Spira (Footwear)

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Unternehmen[Bearbeiten]

Spira ist eine Schuhmarke der SPIRA Footwear Inc. Die spezielle Eigenschaften dieser Schuhe - hauptsächlich Lauf- und Walkingschuhe - besteht darin, dass in allen Modellen Wellenfedern aus aus nichtrostendem Leichtmetall zur Dämpfung eingebaut sind.

David Krafsur, Läufer und Ingenieur, hatte per Zufall die Möglichkeit entdeckt, diese Federn in die Mittelsohle von Laufschuhen einzubauen. Von seiner Erfindung überzeugt beschloss er, diese Erfindung zu kommerzialisieren und gründete eine Unternehmung zusammen mit seinem Bruder Andy Krafsur, einem Anwalt, welche ab 2002 mit der Marke Spira auftrat.

USA Track & Field (USATF), der amerikanische Leichtathletik-Verband, verbot die Laufschuhe von Spira in Wettkämpfen. Spira reagierte darauf mit einer Preisauschreibung für den Boston Marathon 2006, in welcher sie dem Gewinner 1 Million US$ versprach, wenn er in Spiras laufen und gewinnen würde. Bis heute wurde keine Person disqualifiziert, welche in Spira an Wettkämpfen einen Podestplatz errang. Der Boston Marathon 2006 wurde nicht von einem Läufer in Spira-Laufschuhen gewonnen.

Wikilinks - Wikis mit Artikeln zum Thema[Bearbeiten]