Sophie Erlund

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sophie Erlund (* 1978 in Kopenhagen) ist eine dänische Künstlerin, die in Berlin lebt und arbeitet.

Werk[Bearbeiten]

Sophie Erlund untersucht in ihren skulpturale Werke, Installationen und Soundarbeiten oftmals Architektur als Analogie zum menschlichen Körper und zur Psyche.

Ausstellungen[Bearbeiten]

Einzelausstellungen[Bearbeiten]

  • 2011 THIS HOUSE IS MY BODY, PSM, Berlin, Deutschland (SOLO)
  • 2011 Life in a House with Wooden Billows, Berlin / Paris 201, Galerie Dohyang Lee, Paris
  • 2010 HOW ABOUT NOW, curated by Dane Johnson, Sabine Lee Gallery, Los Angeles
  • 2010 A step toward home, curated by Rebecca A. Layton, Dam Stuhlträger Gallery, Berlin/NY
  • 2010 Hostile aesthetik takeover, curated by Hannes Gruber, Amelie Grözinger & Sebastiaan Schlicher, Apartment, Berlin
  • 2010 Dialogues with Agnieszka Stone, Galerie im Regierungsviertel / Forgotten Bar Project, Berlin
  • 2009 Udvandring, PSM, Berlin , Deutschland (SOLO)
  • 2008 Newa, PROGRAM - initiative for art + architectural collaborations, Berlin (SOLO)

Weblinks[Bearbeiten]

Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.