Siiiii

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
Siiiii
Allgemeine Informationen
Genre(s) Post-Punk, Gothic Rock
Gründung 1983
Auflösung 1986
Neugründung 2005
Website [1]
Aktuelle Besetzung
Paul Devine
Mark Holmes
Ange Holmes
Wayne Furniss

Siiiii ist eine 1983 in Sheffield, England gegründete Rockband.

Bandgeschichte[Bearbeiten]

Die Band wurde Anfang 1983 gegründet, als der damals 19-jährige Sänger Paul aus seiner Heimat in East Anglia nach Sheffield zog und sich mit Mark (Gitarre), Ange (Bass) und später Wayne (Schlagzeug), dem ehemaligen Drummer und Gitarristen der Band Pulp, zusammentat.

Der Bandname stammt aus William S. BurroughsThe Soft Machine.

In den Jahren nach 1983 tourte die Band ausgiebig, ohne jedoch einen Plattenvertrag abschließen zu können. 1986 löste sich die Band auf, ohne je einen Tonträger veröffentlicht zu haben. Mark spielte in der Anti-Group, Paul wurde Teil von The Niceville Tampa (später Niceville[1]) und später DVO (Deep Valley Orgasm[2]) in Südwales.

2005 wurde die Band eher zufällig wieder ins Leben gerufen, nachdem der englische Musikjournalist und Buchautor Mick Mercer[3] Paul per E-Mail kontaktierte, um Material für ein Buch zu erhalten. In der Folge wurden die Kontakte zwischen den Bandmitgliedern wieder hergestellt und 2006 das in den 1980er Jahren aufgenommene Material unter dem Namen Ancient als Album veröffentlicht.

Es folgten Auftritte in England, Nordirland, den USA (beim Drop Dead Festival in New York City 2006), den Niederlanden und Deutschland (2008 in Braunschweig und 2010 in Leipzig beim Gothic Pogo Festival). Beim Auftritt in Braunschweig entstand auch das Live-Album Ein verdammtes Versprechen, das auch Material eines geplanten zweiten Albums, das Modern heißen soll, enthält.

Alle Alben erscheinen auf dem bandeigenen Label King Sol.

Diskografie[Bearbeiten]

Alben[Bearbeiten]

  • Ancient (2006)
  • Ein verdammtes Versprechen (live) (2008)

Compilations[Bearbeiten]

  • Smoke and Spotlight Compilation Vol. 2 (2007)[4] - Overgrown Eyes
  • Schockkultur Vol. 1 (2009) - Conception (live)

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Niceville Myspace, Offizielle Website.
  2. Deep Valley Orgasm Myspace, Offizielle Website.
  3. Mick Mercer, Offizielle Website.
  4. Smoke and Spotlight Compilation Vol. 2, death-rock.de (Herausgeber).
Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.