Shady Glamour

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Shady Glamour ist eine deutsche Pop-Rock-Band aus Bayern (Uffenheim und Würzburg). Die Band wurde 2009 gegründet und hat bislang eine EP sowie ein Studioalbum veröffentlicht.

Shady Glamour
Logo der Band

Logo der Band
Allgemeine Informationen
Herkunft Uffenheim und Würzburg
Genre(s) Pop-Rock, Alternative Rock
Gründung 2009
Website www.shadyglamour.de
Aktuelle Besetzung
Markus Stang
Christoph Binder
Johannes Hesse
Bastian "Nuzi" Weber
Ehemalige Mitglieder
Bass, Hintergrundgesang
Nicolai Probst (2010–2014)

In Anlehnung an die Zielgruppe der Band spricht das Quartett auch von Mädchenrock[1]

Inhaltsverzeichnis

Geschichte[Bearbeiten]

Die drei Musiker Christoph Binder, Markus Stang und Bastian Weber spielten zusammen mehrere Jahre lang in einer regional auftretenden Coverband namens Undecided. Nachdem in Kooperation mit den damaligen Bandmitgliedern eigenes Songmaterial entstand, bildete sich eine neue, eigenständige Band. Der Name Shady Glamour wurde vom Produktnamen einer Teppichfirma beeinflusst, Christoph Binder veränderte den ursprünglichen Namen Shaggy Glamour[2] und legte sich so auf den aktuellen Bandnamen fest.[3]

Die Gründungsbesetzung bestand aus Markus Stang, Christoph Binder, Bastian Weber (Schlagzeug) und Johannes Hesse (Bass). Nachdem die Band die Liste der Songs stetig erweitert hatte, fand 2010 der erste öffentliche Auftritt statt. Der Bandcontest Soundcheck im thüringischen Sonneberg verlief erfolgreich und wurde gewonnen.[4]

Die Band veröffentlichte in dieser Zeit die EP You Got iT!. Ausführender Produzent war Markus Gumball. Die CD wurde in den Cubeaudio Studios in Göttingen produziert. Enthalten sind die Lieder You Got iT!, Back Home und Stay. Besonders die ersten zwei Titel erhielten im Laufe der Zeit Airplay in sowohl überregionalen Radiosendern als auch der ARD-Rundfunkstation BAYERN 3 vom Bayerischen Rundfunk (BR).

Ende 2010 trennte sich die Band von Schlagzeuger Bastian Weber und legte das Projekt für kurze Zeit auf Eis. Johannes Hesse wechselte als ursprünglich gelernter Schlagzeuger nach der kurzen Pause der Band an das Schlagzeug. Mit dem Musiker Nicolai Probst fand die Band nicht nur das jüngste Bandmitglied, sondern auch einen neuen Bassisten. Er spielte zuvor ebenfalls in mehreren Coverbands und fungiert neben seiner Position als Bassist auch als Manager der Band.

Mitte desselben Jahres wurden die Vorproduktionen zum ersten Studioalbum begonnen. Als ausführender Produzent wurde wieder Markus Gumball verpflichtet, die Aufnahmen fanden erneut in den Cubeaudio Studios in Göttingen statt. Das Werk umfasst 10 Songs und ist mit Put On Your Fancy Dress betitelt. Thema des Albums ist eine Beziehung in ihren verschiedenen Phasen, vom ersten Gefühl bis zur Trennung. Die Lieder der EP You Got iT! wurden neu betitelt und auf dem Album veröffentlicht.

Während der Produktion wurde die Band zur Band des Jahres 2012 ausgezeichnet.[5] Verliehen wurde die Auszeichnung vom Musikhaus Thomann und main-ding.de, dem Partyportal der Main-Post Mediengruppe.

Shady Glamour wurden im Dezember 2012 außerdem 2. Preisträger des Deutschen Rock & Pop Preis 2012 in der Kategorie Alternative.[6] Die Preisverleihung fand in den Rhein-Main-Hallen in Wiesbaden statt und wurde vom DRMV ausgerichtet. Der Preis ist lt. DRMV die größte Preisverleihung für Nachwuchskünstler in Deutschland.

Das Studio-Album Put On Your Fancy Dress wurde am 12. April 2013 auf den Markt gebracht. Im Vorfeld wurde die Single Dance veröffentlicht. Das erste Musikvideo der Band[7] erreichte nach 3 Wochen bereits über 100.000 Klicks, nachdem es von diversen Musikplattformen im Netz als Feature angeboten wurde.

Anfang 2014 vollzogen Shady Glamour einen erneuten Besetzungswechsel. Bastian Weber kehrte zurück an das Schlagzeug, während Nicolai Probst die Band verließ und Johannes Hesse wieder seine Position als Bassist einnahm.

Diskografie[Bearbeiten]

EP[Bearbeiten]

  • 2009/2010: You Got iT!

Single[Bearbeiten]

  • 2013: Dance

Album[Bearbeiten]

  • 2013: Put On Your Fancy Dress

Auszeichnungen[Bearbeiten]

  • 2009: Vodafone Geheimtipp des Monats[8]
  • 2012: Preisträger des Deutschen Rock & Pop Preis 2012, Kategorie Alternative
  • 2012: main-ding.de Band des Jahres 2012

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.