SensorDynamics

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
Merge-split-transwiki default 2.svg In der Wikipedia existiert ein Artikel unter gleichem Lemma, der jedoch von diesem in Art und/oder Umfang abweicht.
SensorDynamics
Logo
Rechtsform Aktiengesellschaft
Gründung 2003
Auflösung 2011
Sitz Lebring nahe Graz, Österreich
Mitarbeiter 130 (2011)
Branche Elektronik

Die SensorDynamics war ein semi-fabless Halbleiterunternehmen, das sich auf Sensorlösungen für den Automobil-, Aerospace- und Industriemarkt spezialisiert hat.

Das nach ISO/TS 16949 qualifizierte Unternehmen entwickelte und lieferte ausfallsichere Mikro- und Wireless-Halbleitersensorsysteme für Schlüsselkunden vornehmlich der Automobilindustrie. Die SensorDynamics trat dabei als unabhängiger Generalunternehmer mit eigener MEMS Fertigung auf und kooperiert mit Anbietern von Fertigungs- und Testtechnologien.

Neben dem Firmenhauptsitz in Graz-Lebring war die SensorDynamics mit eigenen Niederlassungen in Italien, Deutschland, Slowenien und Frankreich vertreten.

Im Juli 2011 wurde das Unternehmen für 164 Millionen US-Dollar von Maxim Integrated Products übernommen.[1]

Weblinks[Bearbeiten]

Facebook icon.svg SensorDynamics bei Facebook
Twitter.png SensorDynamics bei Twitter

Einzelnachweise[Bearbeiten]

Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.