Seneca Corporate Finance GmbH

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seneca Corporate Finance GmbH
Rechtsform GmbH
Gründung 1990
Sitz Nürnberg
Leitung Matthias Tröger
(Geschäftsführender Gesellschafter)
Mitarbeiter 9
Branche M&A-Beratung
Website www.seneca-cf.de

Das in Nürnberg ansässige Beratungsunternehmen seneca Corporate Finance ist spezialisiert auf Unternehmenskäufe und -verkäufe (Mergers & Acquisitions), Nachfolgeregelungen sowie das Management von Beteiligungsportfolios. Alle damit verbundenen Aufgaben wie Unternehmensbewertung, Transaktionsfinanzierung, Due-Diligence-Prüfungen etc. werden übernommen.

Ursprung und Geschichte[Bearbeiten]

seneca Corporate Finance ist seit 20 Jahren auf dem Markt aktiv: 1990 wurde das Unternehmen als eigenständiger Geschäftsbereich mit dem Namen Rödl Financial Advisory Services GmbH von Rödl & Partner gegründet. 2004 folgte im Zuge eines Management-Buy-Outs die Herauslösung aus der Prüfungs- und Beratungsgesellschaft. Seitdem agiert das Unternehmen, das 2009 in seneca Corporate Finance umfirmierte, selbständig auf dem Markt.


Zu den Dienstleistungen der M&A-Boutique gehören außerdem die Gestaltung von Management-Buy-Ins und -Buy-Outs, Unternehmens- und Businessplanungen, Restrukturierungen sowie Unterstützung bei der Beschaffung von Private Equity und Venture Capital.

Als unabhängiges Beratungsunternehmen ist seneca Corporate Finance national und international tätig. Dabei kooperiert die M&A-Boutique mit einem Netzwerk aus Kanzleien, Investment-Gesellschaften und Banken.

Das Unternehmen beschäftigt neun Mitarbeiter (Stand Januar 2010). Zu den Kunden zählen vor allem inhabergeführte mittelständische Unternehmen aus einem breiten Branchenspektrum.

Weitere Aktivitäten[Bearbeiten]

seneca Corporate Finance ist Gründungsmitglied des 2006 gegründeten Bundesverband Kapital für den Mittelstand e.V..

Gemeinsam mit den Sparkassen in Mittelfranken wurde im Jahr 2005 das M&A-Symposium initiiert, das jedes Jahr in Nürnberg stattfindet und sich an mittelständische Unternehmer richtet. Die Veranstaltung dient als Informationsplattform rund um das Thema interne und externe [Unternehmensnachfolge].


Weblinks[Bearbeiten]


Einzelnachweise[Bearbeiten]

Wikilinks - Wikis & Websites mit Artikeln zum Thema[Bearbeiten]

(Trage hier dein Wiki mit Link zum Artikel ein, wenn du in deinem Wiki ebenfalls einen Artikel zu diesen Thema hast oder du diesen Artikel in dein Wiki exportiert hast)

Projekt Andere Wikis ohne Rand.png Unternehmens-Wiki: Seneca Corporate Finance GmbH


Weitere Unternehmen:
Abelmann, Actor’s Company, Adam Audio, Adconion, ADOit, AEROTEC Engineering GmbH, AGO AG Energie + Anlagen, AIMS International, Alfred Clouth Lackfabrik, Allweier Systeme GmbH, AMS GmbH, Anna Hotel (München), Aovo Touristik AG, Arkamys, Atticus Clothing, Austria Trend Hotel Rathauspark Wien, Avantime AG, Avenso, Backhaus Werbung & Medien, BALTIC, Basel Marketing, Beard Papa's, Bender (Unternehmen), Bergischer Bote, BHM Fachmedien GmbH, Bio Company, Biofuel24, Brokerjet, Buddel-Bini Versand, Bürger Solar Willich, Büro Hirzberger, CLEAN Servicepower, Collax, Compleo, COMPRION, Computeruniverse, Conovo media, CSI International Logistics, Deutsche Reihenhaus AG, DMP Studios, Enjoy bed & breakfast, Eteleon, Firestixx, FlowFact AG, Geobrugg, Graf Skates, Grubenmann Gbr, Hameln group, Hein Industrieschilder, HostingPlus.de, INDAG Maschinenbau, Institut 2F Österreich, Isartaler Holzhaus, LPW Reinigungstechnik, MK HOFFE, Neidhardt Grundbau, Orgadata, Solida, Stahlschmidt International Group, TechnologiePark Offenburg, Unitek, Unterm Durchschnitt, WINKLER TECHNIK, ZA - Zahnärztliche Abrechnungsgenossenschaft eG, Zimtstern (Modelabel)

Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.