Sebastian Osterhaus

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Leben[Bearbeiten]

Von 2003 bis 2007 absolvierte der Künstler das Studium der Malerei bei Rainer Mordmüller und Fotografie bei Prof. Wunschik an der Universität Osnabrück. Seit 2007 Studium im Fachbereich Bildende Kunst an der Hochschule für Bildende Künste Dresden]] in der Fachklasse von Peter Bömmels. Seit 1996 gewann er mehrere Preise, darunter den Talentförderpreis an der Kunsthalle Emden und 2005 den Piepenbrock-Kunstförderpreis der Kulturstiftung an der Uni Osnabrück. So wurde er im Jahr 2011 für den Walter Koschatzky Preis nominiert und war im selben Jahr Preisträger des Sankt Andreasberg Publikumpreises 2011. Seit 2002 waren seine Werke in vielen Ausstellungen zu sehen. Ab dem WS-2012 int Osterhaus Meisterschüler bei Prof. Peter Bömmels.

Weblinks[Bearbeiten]

  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.