Schuhhaus Carl Schnabel

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schuhhaus Carl Schnabel
Logo
Rechtsform Einzelkaufmann
Gründung 1938
Sitz Lüneburg, Deutschland
Leitung Inh. Cornelius Schnabel e.K.
Mitarbeiter 21 ( Stand 22.05.2012)
Website www.schuhhaus-schnabel.de

Das Schuhhaus Schnabel ist ein Einzelhandelsunternehmen für Damen- und Herren-Schuhe mit Sitz in Lüneburg.

Gegründet wurde das Unternehmen von Carl Schnabel mit dem Kauf des Schuhgeschäftes Behr 1938, dessen Inhaber Lucie und Sally Baden das Geschäft aufgeben mussten.[1]

Das Schuhhaus Schnabel wurde bis 31. Dezember 1972 von Carl Schnabel und dann von seinem Sohn Hans Schnabel geführt.

Seit dem 1. Januar 2008 leitet der Sohn Cornelius Schnabel das Unternehmen. 2005 expandierte das Unternehmen durch die Eröffnung eines Gabor-Shops in Lüneburg. 2008 übernahm Schnabel den bereits bestehenden Ecco-Store ebenfalls in Lüneburg.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Literatur: Verdrängung und Profit Geschichtswerkstatt Lüneburg e.V. ISBN 978-3-9804521-6-8
Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.