Sarah de la Rosa

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sarah de la Rosa, 2015

Sarah de la Rosa (* 14. Juni 1983 in Saarbrücken) ist eine deutsche Techno-DJane, Musikproduzentin und Labelinhaberin.

Leben[Bearbeiten]

Sarah De La Rosa, bürgerlicher Name Sarah Hofmann, wurde 1983 in Saarbrücken geboren und wuchs im Saarland auf. Nach dem Abitur und ihrer Ausbildung zog sie ins Rhein-Main-Gebiet und wurde sesshaft in Mainz. Nach Ihrer beruflichen Tätigkeit in einer Werbeagentur studierte sie Media Management, arbeitete bei einem Musikmagazin und legte nebenberuflich auf.

 
Sarah de la Rosa and friend, Kolour Crew, Bangkok, 2015

2007 trat Sarah im Saarbrücker Szenenclub blau erstmals als DJ in Erscheinung. Die musikalische Stilrichtung war geprägt durch die damalige Technobewegung. Kurze Zeit später wurde sie Resident DJ und spielte in zahlreichen Clubs und auf Festivals der Großregion. Ende 2007 wurde Sarah de la Rosa Mitglied des WIR+IHR-Kollektivs, das Techno-Partys veranstaltete. So legte sie z. B. im Frankfurter U60311 auf und tauchte tiefer in die Szene ein. 2014 reiste sie aufgrund Ihres Studiums nach Bangkok und fand sich nur wenige Wochen später als Deejayne in den angesagtesten Clubs der Metropole wieder. Von 2014 bis 2016 war sie Mitglied der in Bangkok heimischen Kolour-Crew und Resident DJ im Club GLOW.

2013 begann sie mit eigenen Musikproduktionen. Einige Ko-Produktionen mit diversen Künstlern und Kollegen wurden zwar im Studio produziert und in Clubs gespielt, aber nie veröffentlicht. Sie arbeitete hauptberuflich in einer Agentur und organisierte parallel eigene Veranstaltungen. Auch heute verbringt sie jedes Jahr mehrere Wochen in Thailand, lebt und arbeitet jedoch in ihrer deutschen Heimat. Dort ist sie Besitzerin eines Vintage-Ladens, arbeitet als Deejayne und zeitweise als Clubmanagerin des Techno-Clubs Mauerpfeffier in Saarbrücken, Nachfolger des Clubs Unsichtbar, welcher nach einem Rechtsstreit wegen Urheberrechtsverletzungen 2013 in Uschi & Bärbel umbenannt wurde. 2015 gründete Sarah ihr eigenes Musik-Label namens pickig - Good Vibes & Music und tourte zum Jahreswechsel durch Thailand. Neben dem GLOW Club spielt sie seit 2016 regelmäßig im VIVA8, der beliebtesten Bar auf dem Chatuchak Weekend-Markt und vielen weiteren Locations wie z.B. Oskar Bistro oder Plan B..

Weblinks[Bearbeiten]

  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.