SV Fortuna Forst

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
SV Fortuna Forst
Wappen Fortuna Forst
Voller Name Sportverein Fortuna Forst
Ort Forst (Lausitz)
Gegründet 1910
Aufgelöst 1933 (Fusion)
Vereinsfarben Grün-Weiß
Stadion Fortunaplatz Ecke Kronenstraße und Richtstraße
Höchste Liga Bezirksklasse Niederlausitz (SOFV)
Erfolge
Heim
Auswärts

Der SV Fortuna Forst ist ein ehemaliger Fußballverein aus dem Stadtteil Berge der Stadt Forst (Lausitz).

Geschichte[Bearbeiten]

Der Verein wurde 1910[1] als SV Fortuna Forst gegründet und gehörte dem Südostdeutschen Fußball-Verband an. 1924/25 gelang dem Verein der Aufstieg in die Gauliga Forst der Bezirksklasse Niederlausitz. Da zur kommenden Spielzeit eine eingleisige Bezirksliga Niederlausitz eingeführt wurde, Fortuna Forst jedoch als achtplatzierte Mannschaft nicht für diese Liga berücksichtigt wurde, spielte der Verein fortan wieder zweitklassig.

Neben Fußball betrieb der Verein auch Leichtathletik und Faustball.

1933 erfolgte eine Vereinsfusion mit Viktoria Forst zu Viktoria-Fortuna Forst, im Frühjahr 1934 erfolgte die Umbenennung zum FC 1901 Forst.

Situation nach dem Zweiten Weltkrieg[Bearbeiten]

Der ehemaligen Stadtteil Berge, der östlich der Neiße lag, wurde nach dem Zweiten Weltkrieg unter polnische Verwaltung gestellt. Die polnischen Truppen bauten sämtliche Gebäude, öffentliche Einrichtungen und Straßen ab, um Baumaterial für den Wiederaufbau des Landesinneren zu erhalten. Dadurch hörte auch der Fußballverein FC 1901 Forst auf zu existieren. Eine Neugründung erfolgte weder auf westlicher (deutscher) noch auf polnischer Seite, noch gab es eine Neugründung der Vorgängervereine Fortuna Forst und Viktoria Forst.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Forster Stadtbuch Adreßbuch der Industrie- und Handelsstadt Forst-Lausitz 1932

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: SV Fortuna Forst – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.