Rudolf X. Ruter

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Rudolf X. Ruter (* 18. Dezember 1953 in Krumbach, Bayern) ist ein Diplom-Ökonom und Mitglied des Beirats im Deutschen CSR Forum.[1]

Leben[Bearbeiten]

Von 1974 bis 1978 studierte Ruter Wirtschaftswissenschaften an der Universität Augsburg. Im Anschluss war er 24 Jahre lang für Arthur Andersen tätig (ab 1988 als geschäftsführender Gesellschafter). Ruter war dort zuständig für den Bereich "Öffentliche Hand und Verwaltungen" (Public Services) und hat den deutschen Public Corporate Governance Kodex mitbegründet. Nachdem Ruter 1982 das Steuerberater-Examen abgelegt hatte, wurde er 1984 zum Wirtschaftsprüfer bestellt.

Ruter war von 2002 bis 2010 als Partner bei Ernst & Young beschäftigt verantwortete unter anderem die Leitung der Geschäftsbereiche Public Corporate Governance und Nachhaltigkeit in der DACH-Region und die Abteilung "Business Risk".

Weitere Funktionen[Bearbeiten]

1990 gründete Ruter den Chardonnay Freundeskreis Stuttgart und hatte bis 2010 den Posten des ersten Vorsitzenden inne.

Er ist Gründer und von 2008 bis 2013 Leiter des Arbeitskreis "Nachhaltige Unternehmensführung" in der Schmalenbach-Gesellschaft für Betriebswirtschaft.

Als akkreditierter Fachjournalist und Mitglied bei der bdfj: Bundesvereinigung der Fachjournalisten für den Bereich Corporate Governance und Nachhaltigkeit tritt Ruter vielmals als Autor zahlreicher Fachveröffentlichungen auf und schreibt regelmäßig Kolumnen im Online Magazin CFOworld und DDIM Interim Management Magazin Online sowie in der Huffington Post. Zu den Themen Nachhaltigkeit und Corporate Governance hielt Ruter zahlreiche Vorträge.

Ehrenamtliches Engagement[Bearbeiten]

Veröffentlichungen[Bearbeiten]

Monographien[Bearbeiten]

  • Zusammen mit Rhoderich C. Thümmel: Beiräte in mittelständischen Familienunternehmen. 2. vollständig überarbeitete Auflage, Boorberg Verlag, Stuttgart 2009, ISBN 978-3-415-04013-7.

als Herausgeber[Bearbeiten]

  • Zusammen mit Karin Sahr und Georg Graf Waldersee: Public Corporate Governance. Ein Kodex für öffentliche Unternehmen. Gabler, Wiesbaden 2005, ISBN 3-409-14309-2.
  • Zusammen mit Edeltraud Günther: Grundsätze nachhaltiger Unternehmensführung. Erfolg durch verantwortungsvolles Management. Erich Schmidt Verlag, Berlin 2012, ISBN 978-3-503-14135-7.
  • Zusammen mit Christian Orth und Bernd Schichold: Der unabhängige Finanzexperte im Aufsichtsrat. Überwachungstätigkeit, Qualifikation, Besetzung, Vergütung, Haftung. Schäffer Poeschel, Stuttgart 2013

Literatur[Bearbeiten]

Kristina Schober-Wende, Manfred Wende: Köpfe aus der Region Stuttgart. Hohenheim-Verlag, Stuttgart/Leipzig 2002, ISBN 3-89850-078-0.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

{{IP}]}