Roxy Panther

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
Roxy Panther am Stand von Pierre Woodman auf der 11. Venus Berlin, 2007

Roxy Panther (* 20. Oktober 1987 in Ungarn) ist eine ungarische Pornodarstellerin. Sie hatte ihr Debüt im Jahr 2006.

Inhaltsverzeichnis

Karriere[Bearbeiten]

Roxy Panther ist schon unter einigen Künstlernamen wie Roxy, Roxy Pantera, Sandra Black und Sandra B. bekannt geworden. Die IMDb kennt eine weitere Darstellerin namens „Roxy“ mit einem eigenen Werkverzeichnis. Ob einige Roxy-Filme auch Roxy Panther zugerechnet werden können, muss vorerst offen bleiben. Roxy Panther ist mit ihrer ungarischen Kollegin Eve Angel befreundet und hat mit ihr einige Filme gedreht. Sie hat bereits mit den Regisseuren Manuel Ferrara, Hervé Bodilis und Ethan Kane zusammengearbeitet. Unter anderem spielte sie in Casino - No Limit, dem Film mit dem höchsten Budget, das es je für französische Pornofilme gab, gedreht von Herve Bodilis und in den USA von Wicked Pictures vertrieben. Die Produktion kostete 210.000 Euro. Seit 2008 arbeitet sie exklusiv für Pierre Woodman Entertainment. Im Jahr 2009 war sie bei den AVN Awards in den folgenden Kategorien nominiert: "Best Sex Scene In A Foreign Shot Production (in Melissa Pornochic 15)" und "Female Foreign Performer Of The Year".

Filmauswahl[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Millionäre 3 – Die Rache der Schwester. In: Beate-Uhse.TV. Abgerufen am 18. Februar 2015.
  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.