Rory Hills

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

The Rory Hills ist ein Künstler aus Berlin.

Er zeichnet sich durch das Schreiben und Komponieren eigener Songs aus, jedoch wird gelegentlich das eine oder andere bereits existierende Werk bekannter Bands von ihm neu interpretiert.

Des Weiteren wurden bereits diverse Filme, Trailer und Kurzfilme unter seiner künstlerischen Regie geschaffen.

Geschichte[Bearbeiten]

Gegründet wurde The Rory Hills von M. D. W. Richter (Instrumente/Gesang) im Jahr 2010.

Inspieriert durch das Leben in Berlin-Friedrichshain und Finsterwalde, musikalisch orientiert an Bands wie Guns N’ Roses, Led Zeppelin, Tool, Pearl Jam, gab er sich zunächst voll und ganz dem Filmgeschäft hin, bevor er sich übers Boxen, Guitarrespielen, Gesangsunterricht und 'an once of pain' in der Musik etabliert hat.

2009 startete er das Unternehmen richteffekt zur Professionalisierung seines Filmschnittgeschäftes und hat bereits einige Referenzen aufweisen.

Diskografie[Bearbeiten]

  • 2010: Strings guidetrack 2 (Single)
  • 2011: Pink Moon (Nick Drake Cover - eccentric) (Single)
  • 2011: Whole lotta love (Led Zeppelin Cover) (Single)
  • 2011: The Outsider (A perfect circle cover (Single)
  • 2012: Glow (Single)
  • 2012: Mostly Harmless (SIngle)
  • 2012: The Road (Album)

Weblinks[Bearbeiten]

Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.