Romi Rain

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
Romi Rain, 2014

Romi Rain (* 12. Januar 1988 in Boston) ist eine US-amerikanische Pornodarstellerin.

Leben[Bearbeiten]

Rain wuchs überwiegend in Dorchester auf. Im Alter von 18 Jahren zog sie nach Los Angeles. Dort arbeitete sie zunächst als Bedienung in einem Steakhouse. Sie modelte für Automagazine wie Lowrider. Mit 19 Jahren begann sie, mit Unterbrechungen, als exotische Tänzerin unter dem Namen Rain zu arbeiten, bis sie 21 war. Später war sie in The Playboy Morning Show des Senders Playboy TV tätig und machte 2013 eine Fotostrecke für das Hustler-Magazin. Schließlich entschied sie sich, in der Hardcorebranche zu arbeiten und begann im Oktober 2013, zunächst allerdings nur in Lesbenszenen, und erst nach 4 bis 5 Monaten Boy/Girl-Szenen.[1] Diese ersten Szenen drehte sie für die Studios Naughty America und Brazzers („Mad Muff“). Seitdem drehte sie mehr als 150 Filme. Im Februar 2014 verkündete die Model-Agentur OC Modeling, dass sie Rain vertritt. Im Juni 2015 erlangte Romi Rain größere Bekanntheit durch Berichte italienischer Medien (u. a. Leggo.it, Today.it und Ilgionarle) über den Gewinn des Wettbewerbs „Brazzers House“, einer erotischen Version von Big Brother.[2] Veranstaltet wurde der Wettbewerb vom Produktionsstudio Brazzers.

Auszeichnungen[Bearbeiten]

  • 2013: XCritic Editor's Choice Awards – Special Recognition

Nominierungen[Bearbeiten]

  • 2014: XBIZ Awards – „Best New Starlet“
  • 2015: XBIZ Awards – „Best Actress – Couples-Themed Release“ – Laws of Love (2014)
  • 2015: XBIZ Awards – „Best Scene – Couples-Themed Release“ – Laws of Love (2014)
  • 2015: XBIZ Awards – „Female Performer of the Year“

Rain ist für die AVN Awards 2016 als "Female Performer of the Year" nominiert.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.