Roger Reinhard

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Roger Reinhard (* 4. Dezember 1967) ist ein Schweizer Politiker und Verfasser von Realsatiren.

Reinhard arbeitete von 1992 bis 1995 bei der BEDAG Informatik, dem ehemaligen Amt für Informatik des Kantons Bern, und erarbeitete sich in dieser Zeit einen sehr guten Ruf als Verfasser von informatikspezifischen Fachartikeln. - Von 1997 bis 2000, verfasste er technische Handbücher für die Artillerie der Schweizer Armee.

Von 2000 bis 2002 etablierte er sich als Redaktor der FACHiNFO der Versorgungstruppen sowie als Web-Redaktor der Abteilung Versorgungstruppen des damaligen Bundesamtes für Logistiktruppen.

Seit vielen Jahren verfasst Reinhard Realsatiren die in regelmässigen Abständen in verschiedenen Printmedien (u.a. Ferienlektüre der Migros Aare) aufgelegt werden. Er amtet zudem als Webmaster und Webredaktor für diverse Firmen in und um Bern und coacht auf Anfrage Referenten und solche, die es werden wollen.

Reinhard ist des weiteren aktiv in der Freisinnig Demokratischen Partei, FDP, der Gemeinde Neuenegg. Er hatte von 2006 bis 2010 das Amt des Sekretärs der Umweltkommission inne und ist seit Ende 2010 als Sekretär der Strassenkommission tätig.

Er ist verheiratet und wohnt mit seiner Familie in Neuenegg.

Inhaltsverzeichnis

Quellen[Bearbeiten]

Wikilinks - Wikis & Websites mit Artikeln zum Thema[Bearbeiten]

(Trage deinen Link zum Artikel ein, wenn du eine Seite zum Thema oder diesen Artikel in dein Wiki exportiert hast)

Social Networks[Bearbeiten]

Netzwerke[Bearbeiten]

<fb:like></fb:like>

Blogs[Bearbeiten]

Twitter[Bearbeiten]

  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.