Robert Scheer (Autor)

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Robert Scheer (* 23. März 1973) ist ein deutschsprachiger Schriftsteller, der in Tübingen lebt.

Inhaltsverzeichnis

Leben[Bearbeiten]

Robert Scheer wurde 1973 in Carei, Rumänien geboren. Seine Muttersprache ist Ungarisch. 1985 emigrierte er mit seiner Familie nach Israel. Nach einer abgebrochenen Karriere als Rockmusiker studierte er Philosophie in Haifa und Tübingen, wo er auch als Buchhändler und Bauarbeiter arbeitete.[1].

Werk[Bearbeiten]

 
Ein Sussita

2012 erschien sein Buch "Der Duft des Sussita" (ISBN 978-3-446-24029-2) bei Hanser, Berlin. "In zwölf miteinander verbundenen Geschichten zeigt er Bilder eines zutiefst zerrissenen Gelobten Landes, Israel mit all seinen Widersprüchlichkeiten und Verwerfungen" [2] Die erste Geschichte erzählt von der langen Wartezeit und der Freude bei der Zuteilung in einer Familie, die einen Sussita - der "Trabi des Nahen Ostens" - bestellt hatte - und wie dieser dann vermeintlich wegen eines Kamels verschwand. Das Buch fand in vielen überregionalen Medien Resonanz, darunter der Jüdischen Zeitung, der Welt [3], der Zeit [4] und auch bei Perlentaucher [5].

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  Dieser Artikel ist im Marjorie-Wiki entstanden.