Robbi Jones

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Robbi Jones (* 15. April 1961 in New York) ist ein deutsch-US-amerikanischer Künstler und Bildhauer.

Werk[Bearbeiten]

 
Robbi Jones: Skull

Mit seinen figurativen Motiven (Skulpturen) hat Robbi Jones sich als Bildhauer, Maler und Plastiker schon in den 80er Jahren international einen Namen gemacht.

Biographie[Bearbeiten]

Nach dem Studium moderner Literatur und Kunstgeschichte, bereiste Robbi Jones die ganze Welt, um mehr über den Umgang mit Rohstoffen und Bronze in verschiedenen Gießereien zu erfahren.

Seit 1994 widmete Robbi Jones sich ausschließlich auf die Erstellung seiner Werke.

Im Jahr 1998 hat er seine künstlerische Arbeit direkt auf Wachs Workshop verfeinert.

In den Jahren 1998 und 1999 schuf und produzierte er Skulpturen (Tische, Kommoden, Konsolen, Beleuchtung ...).

Im Jahr 2000 erstellte Robbi Jones seine ersten monumentale Werke wie ein großes Pferd und einen 3Meter hohen Buddah

Im Juli 2002 hat Robbi Jones die ersten internationalen Notierungen der Kunst (Bronze und neuerdings auch aus Aluminium), die auf dem Kunstmarkt aufgeführt werden. Seit nun über 10 Jahren,sind seine Skulpturen in den USA und Deutschland auf vielen jährlichen Ausstellungen zu sehen.

Skulpturen[Bearbeiten]

 
Robbi Jones: Jasmin
 
Robbi Jones: Widder

Skulturen des Künstlers Robbi Jones sind aus Bronze, Messing oder Aluminium und teilweise hochglanz poliert.

  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.