Richard Tatzreiter

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Richard Tatzreiter (* 28. Februar 1970 in Wien) ist ein österreichischer römisch-katholischer Priester. Seit 2011 ist er Regens des Wiener Priesterseminars.

Inhaltsverzeichnis

Leben[Bearbeiten]

Nach dem Besuch des BG und BRG Wien 15 trat Tatzreiter in das Wiener Priesterseminar ein. Nach seiner Priesterweihe 1995 war er drei Jahre als Kaplan in der Wiener Pfarre Jedlesee tätig. Von 1998 bis 2005 war er Sekretär von Erzbischof Christoph Schönborn. Sowohl die Jahre 1990/91 als auch 2005/06 verbrachte er in Rom. 2006 wurde er Subregens des Erzbischöflichen Priesterseminars Wien, 2009 außerdem Pfarrer "Am Bruckhaufen" in Wien. Seine Dissertation über die Kollegialität der Presbyter schloss er 2009 ab. Seit 2011 ist er Regens des Wiener Priesterseminars.

Weblinks[Bearbeiten]

Wikilinks - Wikis & Websites mit Artikeln zum Thema[Bearbeiten]

(Trage deinen Link zum Artikel ein, wenn du eine Seite zum Thema oder diesen Artikel in dein Wiki exportiert hast)

Social Networks[Bearbeiten]

Netzwerke[Bearbeiten]

Blogs[Bearbeiten]

Twitter[Bearbeiten]

  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.