Rewind Tragedy (Band)

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Rewind Tragedy ist eine im Spätsommer 2008 gegründete Band, die in der Richtung Nu Metal / Alternative zuzuordnen ist.

Entstehung[Bearbeiten]

Im Sommer 2008 entschieden sich Gitarrist Timo Lux und Bassist Norman Gottschalch eine Band zu gründen. Auf der Suche nach einem Schlagzeuger wurde man wenig später mit Sascha Riecke fündig. Kurz darauf trat auch Sänger Sebatian P. der Band bei. So konnte die Band (damals noch namenlos) beginnen.

Sänger Sebastian verlies bereits Ende 2008 aus beruflichen Gründen die Band. Bassist und Bandgründer Norman Gottschalch verlies Mitte 2011 die Band.

Sänger[Bearbeiten]

Rewind Tragedy spielten dauraufhin ohne Sänger Lieder ein und erst im Oktober 2009 konnte man mit neuem Sänger - Holger Kautz - weitermachen. Allerdings verlies auch er im April 2010 die Band aus persönlichen und beruflichen Gründen.

Im Juni 2010 haben RT mit Jürgen Velsink (Ex - Good Fellas) einen neuen Mann am Mikrofon gefunden.

Im Oktober 2010 entschied sich Holger Kautz der Band wieder beizutreten und von nun an konnte Rewind Tragedy mit vollständigen und endgültigen Lineup loslegen. Die ersten Gigs wurden für 2011 bestätigt.

Sonstige Mitglieder =[Bearbeiten]

Timo Abeln wurde im Januar 2011 als Roadie und Unterstützung bei RT aufgenommen.

Stil[Bearbeiten]

Nu Metal ist wohl die Richtung, die dem Klang der Band am nähesten kommt. Aber man findet immer wieder Ecken und Kanten die ein genaues zuordnen schwer machen. Die Band selber bezeichnet sich als "Alternative - Nu metal - Band".

Weblinks[Bearbeiten]

Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.