Reinhard G. Wittmann

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Reinhard G. Wittmann (*30. Oktober 1949 in Thannhausen) ist Leiter des Literaturhauses München.

Wittmann studierte ab 1969 Germanistik, Politikwissenschaft und Soziologie an der Universität Regensburg und der Freien Universität Berlin. Lehraufträge an der FU Berlin und Mitarbeit in Forschungsprojekten, insbesondere zur Situation der Schriftsteller in Berlin in den 70er und 80er Jahren folgten. Promotion mit dem Thema "Literaturhauptstadt. Zur Situation der Schriftsteller heute" (Berlin Verlag, Berlin 1983). Anschließend war er Referent für Literatur in der Kulturbehörde der Freien und Hansestadt Hamburg, ab 1989 Leiter des Fachbereichs Film/Literatur/Medien im Kulturreferat der Landeshauptstadt München.

Ab 1996 ist er Leiter des Literaturhauses München.

Verheiratet mit Manja Wittmann, geb. Peters, zwei Kinder: Clemens (1993) und Anna (1996)

Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.