Regiondo

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Regiondo GmbH ist ein deutsches Unternehmen aus München, das eine Online-Ticketing-Technologie für die Buchung von Freizeitaktivitäten, Touren und Eintrittskarten entwickelt hat und unter der Adresse www.regiondo.de einen eigenen Marktplatz für Freizeitaktivitäten betreibt. Auf der Website stellt das Unternehmen derzeit ca. 11.000 Angebote bereit.[1][2]

Regiondo GmbH
Regiondo logo.png
Rechtsform Gesellschaft mit beschränkter Haftung
Gründung März 2011
Sitz München
Leitung Yann Maurer, Oliver Nützel
Branche Internet
Website www.regiondo.de

Inhaltsverzeichnis

Geschichte[Bearbeiten]

Yann Maurer und Rodney Younce gründeten die Regiondo GmbH im März 2011, etwa zeitgleich mit den Konkurrenten Yasuu und Gidsy, welche beide heute nicht mehr am Markt aktiv sind.[3] Der Sitz des Unternehmens ist in München. [4]

Im Herbst 2012 hat das Unternehmen das Freizeitportal Yasuu übernommen.[5][6] Nach dem Ausscheiden von Rodney Younce im März 2013, wurde Oliver Nützel, der Gründer des übernommenen Konkurrenten, gemeinsam mit Yann Maurer Geschäftsführer. [7]

Geschäftsmodell[Bearbeiten]

Regiondo stellt eine Plattform zu Verfügung, auf der nach Freizeitangeboten nach Ort, Entfernung, Thema und Preis gesucht werden kann. Das Unternehmen geht dafür langfristige Kooperationen mit Freizeitanbietern ein und vermittelt deren Angebote an Kunden im Internet. Darüber hinaus übernimmt Regiondo die Vermarktung und das Ticketing für die Freizeitanbieter. [8][9]

Die Abgrenzung von anderen Internetportalen besteht darin, dass keine Gutscheine und tägliche Rabattaktionen angeboten werden, sondern auf langfristiger Basis Eintrittskarten mit Tiefpreisgarantie für Freizeitangebote buchbar sind. Kunden können Angebote nach Entfernung und Kategorie suchen und erhalten die Eintrittskarten über eine Online-Buchung im Voraus.

Neben dem Marktplatz bietet Regiondo den Service des White Label Shops und Ticket Shops an. Firmenkunden und Freizeitanbieter können diese mit individuell angepasstem Layout auf ihrer eigenen Webseite einbinden. Durch den White Label Shop können andere Firmen ihren Kunden Freizeitaktivitäten anbieten, ohne selbst Anbieter zu akquirieren. Veranstalter von Freizeitaktivitäten können durch den Ticketshop ihre Angebote direkt auf ihrer Webseite über ein integriertes Buchungssystem vertreiben. Bei Verkäufen übernimmt Regiondo die Zahlungsabwicklung und den Versand der Tickets. Regiondo kooperiert hierfür unter anderem mit dem Reisebuchverlag MairDumont, dem Online-Reiseanbieter REWE Reisen und der Tageszeitung tz.de.[10]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Kroll, Sonja: Marktplatz gegen Langeweile. Internet World Business. Abgerufen am 25. Januar 2015.
  2. Wohlert, Nora-Vanessa: Regiondo: Online-Marktplatz für Freizeitangebote startet. Gründerszene. Abgerufen am 27. Januar 2015.
  3. Hüsing, Alexander: Gidsy vs. Regiondo vs. Yasuu – Drei Marktplätze für Aktivitäten buhlen um Nutzer. Deutsche Startups. Abgerufen am 15. Januar 2015.
  4. Impressum von Regiondo Abgerufen am 21. Januar 2015
  5. Riechers, Kersten A.: Neuer Geschäftsführer bei Regiondo. Gründerszene. Abgerufen am 8. Januar 2015.
  6. Riechers, Kersten A.: Nachrichten – Regiondo übernimmt Yasuu. Gründerszene. Abgerufen am 26. Januar 2015.
  7. Veröffentlichungen über Regiondo aus dem deutschen Handelsregister vom 27. März 2013
  8. Cassala, Christina: "Ich bin schon seit meiner Kindheit Opernfan” – 15 Fragen an Oliver Nützel von Regiondo. Deutsch Startups. Abgerufen am 25. Januar 2015.
  9. Strobel, Simone: Freizeitplanung im Internet. Süddeutsche Zeitung. Abgerufen am 27. Januar 2015.
  10. http://corporate.regiondo.de/pressemitteilungen/ Pressemitteilungen der Regiondo GmbH. Abgerufen am 27. Januar 2015
  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.