Prunkschwert der Tikar und Bali

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
Prunkschwert der Tikar und Bali
Cameroon Scepter.jpg
Angaben
Waffenart: Schwert, Prunkschwert
Bezeichnungen: Prunkschwert der Tikar und Bali
Verwendung: Statuswaffe
Ursprungsregion/
Urheber:
Afrika, Ethnien der Tikar und Bali
Verbreitung: Afrika, Kamerun
Gesamtlänge: ca. 69 cm
Griffstück: Holz, Metall

Das Prunkschwert der Tikar und Bali ist ein Schwert aus Kamerun, Afrika. Es wird von den Ethnien der Tikar und der Bali benutzt.

Beschreibung[Bearbeiten]

Das Prunkschwert der Tikar und Bali hat eine zweischneidige Klinge, die vom Heft schmal, etwa in der Mitte des Heftes beginnend, breiter werdend zum Ort verläuft. Kurz vor dem Ort enden die Schneidenseiten spitz zulaufend und sind nach innen gerollt. Der eigentliche Ort ist halbmondförmig und konvex zur Klinge nach innen gerundet. Die Klinge ist, je nach Version mit mehr oder weniger zierenden Linien versehen die vom Heft zum Ort gerade über die Klingen verlaufen. Bei einigen Versionen ist das Muster einem Zopf oder einem Bandmuster ähnlich.

Das Heft besteht aus Holz und ist mit Schnitzereien versehen oder bei anderen Versionen auch aus Bronzeguss, der in der Herstellungstechnik der verlorenen Form äußerst Kunstvoll gefertigt wurde. Das Klingenmaterial sowie die Verarbeitung sind sehr hochwertig.[1]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Werner Fischer, Manfred A. Zirngibl: Afrikanische Waffen. Messer, Dolche, Schwerter, Beile, Wurfwaffen. Prinz-Verlag, Passau 1979, ISBN 3-9800212-0-3, S. 34–37.
Info Sign.svg Dieser Artikel wurde gemäß CC-BY-SA mit der kompletten Versionsgeschichte aus dem ehemaligen Waffentechnik-Wiki importiert.