Petra Tröger

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Petra Tröger (* 1954 in Leipzig) ist eine deutsche Unternehmerin, die als Vorstand der Oskar-Patzelt-Stiftung und Geschäftsführerin des PT-Magazin den jährlichen Wettbewerb Großer Preis des Mittelstandes leitet.

Werdegang[Bearbeiten]

Petra Tröger wurde 1954 in Leipzig geboren. Sie studierte Diplomlehrer für Russisch und Deutsch, unter anderem ein Jahr lang in der damaligen Sowjetunion an der Pädagogischen Hochschule Kaluga und am Puschkin-Institut und wechselte später ins Medienfach.

Seit 1996 leitet Tröger gemeinsam mit Helfried Schmidt als Vorstand der Oskar-Patzelt-Stiftung die Aktivitäten rund um den Wettbewerb Großer Preis des Mittelstandes. In einem 2011 von Wissenschaftlern des isw Halle erhobenen Ranking landete dieser Wettbewerb auf Platz 1 unter 536 deutschen Wirtschaftswettbewerben. [1]

Im Jahr 2005 begründete sie gemeinsam mit Helfried Schmidt das nach ihr benannte PT-Magazin und entwickelte es zu einem deutschlandweit erscheinenden Wirtschaftsmagazine und zugleich zur Informationsplattform des Wettbewerbs Großer Preis des Mittelstandes. 2012 erreichte der „Große Preis des Mittelstandes“ die Top-Ten-Bestenliste der deutschen Teilnehmer am „Europäischen Unternehmensförderpreis“.[2] 2015 ging der Company Change Award für das Unternehmen mit dem besten Veränderungsmanagement an die Oskar-Patzelt-Stiftung.[3]

Für die Organisation des Wettbewerbs für den deutschen Mittelstand verlieh ihr Ministerpräsident Stanislaw Tillich 2016 die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland.[4]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.