Peter Kabel

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Peter Kabel (* 29. Juli 1962 in Stuttgart) ist ein deutscher Unternehmer der New Economy.

Werdegang[Bearbeiten]

Nach seinem Abitur 1980 in Stuttgart studierte er 1981 bis 1987 Philosophie und Visuelle Kommunikation. Ab 1985 betrieb er ein eigenes Büro für Designberatung. Von 1991 bis 1995 war er Geschäftsführender Gesellschafter der Kabel Hamburg GmbH. 1993 gründete er die Kabel New Media, die ab 1995 GmbH und ab 1999 AG war mit Kabel als Vorstandsvorsitzender bis zu ihrer Insolvenz und Auflösung 2001. Im Juni 2007 wird vom Amtsgericht Hamburg das Verfahren gegen Peter Kabel wegen Insolvenzverschleppung gegen eine Geldauflage von ca. 28.000 € eingestellt.[1]

2002 gründete Kabel die TC Tone Consultants GmbH. Ende 2004 wurde Kabel Geschäftsführer der Jung von Matt/next GmbH und Mitglied des Vorstands der Jung von Matt AG, wo er 2007 wieder ausschied. Seither agiert Peter Kabel als Berater im Bereich Marken, Marketing, Medien für internationale Unternehmen, tritt als Redner auf Kongressen und Veranstaltungen auf.

Peter Kabel betätigt sich mit seiner Beteiligungsfirma Lakshmi GmbH als Investor im digitalen Umfeld und hat ein umfangreiches Portfolio an Beteiligungen aufgebaut.

Außerdem war Kabel 1993−1996 geschäftsführender Gründungsgesellschafter der Trendbüro GmbH.

Seit 1996 ist Kabel Dozent für Kommunikationsdesign an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg.[2]

Er ist Träger der Auszeichnung „Entrepreneur of the Year 2000“, den Ernst&Young und die Deutsche Börse AG verlieh.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Melanie Wassink: Peter Kabel muss 28 000 Euro zahlen. Hamburger Abendblatt, 26. Juni 2007, abgerufen am 13. Februar 2013.
  2. Vorlesungsvezeichnis Peter Kabels an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg
Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.