Peter Ch Beckert

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Peter Ch Beckert, eigentlich Peter Christian Beckert (* 28. April 1979 in Villingen-Schwenningen) ist ein deutsch-schweizerischer Künstler und Grafiker, der vor allem durch seine eigens entwickelte Technik der „Bergstenographie“ Bekanntheit erlangte. Er ist der Sohn der schweizer Künstlerin Uschi Beckert.

Inhaltsverzeichnis

Leben[Bearbeiten]

Peter Ch Beckert absolvierte das Gymnasium in Schwäbisch Hall. Künstlerisch trat er erstmals 1998 in Erscheinung, als er beim Jugendkunstpreis Baden-Württemberg den siebten Platz errang. Es folgten kleinere Einzel- und Sammelausstellungen und das Studium der Kulturgestaltung an der Fachhochschule Schwäbisch Hall. In dessen Rahmen konnte Beckert die avantgardistisch geprägte Frame Gallery in Pittsburgh (Pennsylvania) für eine Zusammenarbeit gewinnen, an deren Ende die Ausstellung "communicatering" stand. 2004 schloss er sein Studium ab, blieb aber bis 2010 als künstlerisch-wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Fachhochschule. Seither lebt und arbeitet Peter Ch Beckert als freier Künstler in Süddeutschland und der Schweiz.

Arbeiten[Bearbeiten]

Peter Ch Beckert setzt sich mit verschiedenen Techniken Materialien auseinander. Neben dem Skulptieren und der abstrakten Malerei war vor allem der Fotografie in der Vergangenheit eine besondere Bedeutung binnen seines Werkes zugekommen.

Bergstenographie[Bearbeiten]

Allmählich hat sich die von ihm entwickelte „Bergstenographie“ in das Zentrum seines Schaffens bewegt, die derzeit auch meist den Großteil Beckerts Ausstellungen einnimmt. Bei dieser Technik werden tausende von Einzelstrichen über- und nebeneinander gefügt, um damit schattierte Berge oder ganze Bergketten darzustellen. Als Grundmaterial dienen neben Papier Leintücher, die Großformate zulassen. Die Motive, die in fast allen Fällen keine realen, sonder fantastische Berge darstellen, verweisen auf Beckerts Affinität zum Montanen im Allgemeinen und zur Alpenwelt der Schweiz im speziellen. Einzelnachweise

Weblinks[Bearbeiten]

Wikilinks - Wikis & Websites mit Artikeln zum Thema[Bearbeiten]

(Trage deinen Link zum Artikel ein, wenn du eine Seite zum Thema oder diesen Artikel in dein Wiki exportiert hast)

Social Networks[Bearbeiten]

Netzwerke[Bearbeiten]

Blogs[Bearbeiten]

  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.