Peter Becker (Autor)

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Peter Becker (* 10. Januar 1951 in Flörsheim am Main) ist ein deutscher Schriftsteller.

Inhaltsverzeichnis

Leben[Bearbeiten]

Becker lebt seit seiner Geburt in der Mainstadt Flörsheim. Der gelernte Chemiefacharbeiter schreibt Bücher, überwiegend über seine Heimatstadt, in der er sich seit der Jugend kulturell und politisch engagiert, beispielsweise als Mitbegründer des seit über 40 Jahren stattfindenden Flörsheimer Open Air Festivals.

Werk[Bearbeiten]

Becker sieht die Hauptaufgabe seines Schaffens darin, die Auswirkungen historischer und politischer Ereignisse am Beispiel einer hessischen Kleinstadt und ihrer Bewohner darzustellen und neben Begebenheiten auch Schicksale und Biographien sowohl von Opfern als auch von Tätern aufzuzeigen. Als wesentlichen Bestandteil seiner Arbeit erachtet er vor allem präzise Recherchen, die zum Teil in umfassenden Interviews mit Zeitzeugen bestehen. Für sein Buch Mirjam und andere Erzählungen und die ein Jahr später erschienenen Anmerkungen zu Mirjam erhielt Becker 2001 den Kulturpreis der Stadt Flörsheim.

Werke[Bearbeiten]

  • Die Suche Flörsheim 1983
  • Mirjam und andere Erzählungen. Illustrationen von Judith Gall-Amslgruber. Selbstverlag, Flörsheim 2000, ISBN 3-00-006879-1.
  • Anmerkungen zu Mirjam. Flörsheimer Geschichte und Geschichten. 1900–1950. Selbstverlag, Flörsheim 2001.
  • Apollonia. Illustrationen von Thomas Reinelt. Flörsheim 2002.
  • Heimat unterm Bombenhagel Flörsheim 2004
  • Ein kleines Woodstock – 30 Jahre Flörsheimer Open Air Festival. Flörsheim 2005.
  • Johann Weber - Eine literarische Collage Flörsheim 2006
  • Wallfahrt nach Paris.Illustrationen von Bernd Brach. Flörsheim 2009.
  • Mit stolzer Brust Flörsheim 2009
  • „ ...in den Schützengräben des Wahnsinns schrien die Soldaten nach Mutter oder Gott“. Der 1. Weltkrieg. Flörsheimer Geschichte und Geschichten. Heimatverein 1924 Flörsheim e.V., Flörsheim 2014.

Weblinks[Bearbeiten]