Pauline von Kern

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Pauline von Kern (* 1878 in Wien; † 1939 in Maria Enzersdorf) (Pseud. E. d'Albert) [1] war eine österreichische akademische Jugendstilmalerin.[2] Zusammen mit Ida Gerhardi, Clara Sulzer und Ludovika Froebe war sie eine Schülerin der Malerin Tina Blau.[3] Sie schuf vor allem Porträts und Landschaften. Pauline war Tochter des österreichischen akademischen Malers Hermann Armin von Kern.

Literatur[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Künstlerindex Auktionshaus Michael Zeller, abgerufen am 23. November 2014
  2. Advent-Ausstellung im Bezirksmuseum Brigittenau. In: wien.at, 5. Dezember 2000, abgerufen am 1. Dezember 2014
  3. Jochen Schmidt-Liebich: Lexikon der Künstlerinnen 1700–1900. Walter de Gruyter 2005, ISBN 3-598-11694-2, 547S., hier S.53.
  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.