Patric Monté

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Patric Monté (* 24. Februar 1982 in St. Michael im Lungau, Salzburg) ist ein österreichischer Schauspieler.

Leben[Bearbeiten]

Monté verlebte seine Kindheit mit seinen Eltern am Katschberg ein Tourismusort auf der Grenze zwischen Salzburg und Kärnten, hier lernte im Zuge seiner ersten Tätigkeiten als Animateur sein Talent zur Schauspielerei kennen. Etliche Bühnenshows wie Falco meets Amadeus, Cats und viele Sketche prägten sein Bühnentalent. Im Alter von 21 Jahren Jahren erlitt Monté einen schweren Schicksalsschlag: er erlitt einen beinahe tödlichen Verkehrsunfall der ihm das Leben in einer neuen Perspektive zeigte und Ihm somit die Kraft gab, Zitat Monté: "Seine Sterne neu zu ordnen". Und So fing er an seinen Traum Schauspieler zu sein zu leben. Seine erste Filmrolle nahm er 2001 in einem Kurzfilmprojekt wahr. Die ersten Theatererfahrungen durfte er unter Josef E. Köpplinger am Stadttheater Klagenfurt in "Singing in the Rain" und durch das ORF Schauspiel "Pension Schöller" als Leopold Schöller sammeln. Seine erste Kinofilmrolle erhielt er 2010 in Across the Mile, wo er als „Vater Katschnig“ einen der Hauptdarsteller spielte. Bereits seit den 90er-Jahren betätigt sich Monté regelmäßig als Moderator an unterschiedlichen, zunehmend größeren Veranstaltungen. Radiospots und Sprechertätigekeiten gehören zur Leidenschaft des Dialekt Talents Patric Monté. Auch das Händchen als Comedien stellte er in seiner eigens interpretierten Sendung "Schwarzweiss TV" dar.

Filmografie[Bearbeiten]

In folgenden Rollen war Patric Monté zu sehen:

Weblinks[Bearbeiten]

Wikilinks - Wikis & Websites mit Artikeln zum Thema[Bearbeiten]

(Trage deinen Link zum Artikel ein, wenn du eine Seite zum Thema oder diesen Artikel in dein Wiki exportiert hast)

Social Networks[Bearbeiten]

Netzwerke[Bearbeiten]

<fb:like></fb:like>

Blogs[Bearbeiten]

Twitter[Bearbeiten]

Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.