Partyking (Band)

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Partyking war eine österreichische Dancefloor-Band, die in den 90ern von Richard Burian gegründet wurde und auch heute noch teilweise im Hintergrund aktiv ist.

Partyking
Allgemeine Informationen
Genre(s) Dancefloor, Pop
Gründung 1996
Website Partyking-Music.com [1]
Gründungsmitglieder
Richard Burian
Karin P.
Romana S.

Biographie[Bearbeiten]

Die Formation Partyking bestand zu Anfang nur aus dem Gründungsmitglied, wurde jedoch kurze Zeit später durch die Sängerinnen Karin P. und Romana S. ergänzt. Die Musikgruppe, die sich zu dieser Zeit im Teenageralter befand, war voller Tatendrang und nahm zusammen viele Titel auf. Ingesamt wurden in etwa um die 100 Songs komponiert, von denen viele aber nur den Demostatus erreichten. Gesungen wurde zumeist in Englisch. Nur wenige Songs wurden in Deutsch getextet und waren eher als ein Experiment im Schlagerbereich anzusehen. Die Liebe zur Musik erlangte Richard Burian durch die Spieleprogrammierung am Computer. Für jedes Spiel musste schließlich ein Soundtrack komponiert werden. Die meisten Songs wurden im privaten Homestudio aufgenommen. Gemastert wurden sie jedoch in externen Tonstudios. Während der Ausbildungszeiten der damals noch jungen Band-Mitglieder wurden auch längere Pausen eingelegt. Partyking ist auch heute noch im Hintergrund aktiv, als Dreier-Gemeinschaft werden jedoch keine Titel mehr produziert. 2017 wurde eine zusätzliche Formation mit dem Namen Mr. Playback (Band) ins Leben gerufen, die für 2018 neue Titel geplant hat.

Diskografie (Auswahl)[Bearbeiten]

  • 1999: Maxi Single Baby Love, 3 Titel, A926999-01, IFPI L571 / IFPI 9703, Austro Mechana EU
  • 2000: Maxi Single Queen of my Heart, 3 Titel, A037173-01, IFPI L571, Austro Mechana EU

Weblinks[Bearbeiten]

  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.