PDV GmbH

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die PDV GmbH (vormals: PDV-Systeme GmbH) ist ein Softwarehersteller und Dienstleister im Bereich E-Government. Das Unternehmen erwirtschaftet einen Jahresumsatz von über 23 Millionen Euro und beschäftigt 2018 bundesweit über 190 Angestellte an den Standorten Erfurt, Chemnitz, Berlin und Kiel. Der Unternehmenssitz ist Erfurt in Thüringen.[2]

PDV GmbH – Premiumpartner für die digitale Verwaltung
Logo
Rechtsform Gesellschaft mit beschränkter Haftung
Gründung 1.10.1990
Sitz Erfurt, Deutschland
Leitung Dirk Nerling
Mitarbeiter 162 (2018)[1]
Umsatz 26,2 Mio. Euro (2017/2018)[1]
Branche E-Government, Software, Enterprise-Content-Management
Website www.pdv.de
Stand: Juli 2019 Vorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Stand 2019

Inhaltsverzeichnis

Geschichte[Bearbeiten]

Die PDV (ehemals PDV-Systeme GmbH) wurde 1990[3] von Wolfgang Schulz gegründet. Er benannte das Unternehmen nach seinem Kerngeschäft: "Prozess-Daten-Verarbeitung". Seit November 2018[4] firmiert das Unternehmen unter PDV GmbH (Premiumpartner für die digitale Verwaltung). Geschäftsführer des Unternehmens ist seit 1. September 2016 Dirk Nerling.

Produkte[Bearbeiten]

Das bekannteste Produkt ist die seit Jahren in der öffentlichen Verwaltung eingesetzte Public ECM-Plattform VIS-Suite[5]. Zu dem System gehören: VIS-Akte, VIS-DMS und VIS-Scan. Bereits ein Drittel aller Bundesländer in Deutschland haben sich für den Einsatz dieser Software[6] entschieden. Mit der VIS-Suite werden Produkte gemäß den deutschen Verwaltungsvorgaben angeboten.[7] Für die Umsetzung der elektronischen Verwaltungsarbeit bietet die PDV Branchenlösungen für die Allgemeine Verwaltung, die Justiz, Kommunen und für Medienanstalten an. Auf Basis der VIS-Suite stellt Baden-Württemberg als erstes Bundesland in Deutschland seit 2016 auf die elektronische Gerichtsakte[8] um. Bis 2026Vorlage:Zukunft/In 5 Jahren müssen alle Gerichte, so gibt es der Bundesgesetzgeber vor, auf die E-Akte umgestellt haben. Nach eigenen Angaben sind über 80.000 Arbeitsplätze in der öffentlichen Verwaltung mit dem ECM-System VIS-Suite ausgestattet.[4]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]