Olina Küchen

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
olina Franchise GmbH
Logo
Rechtsform Gesellschaft mit beschränkter Haftung
Gründung 1998
Sitz Weiler, Österreich
Leitung Hannes Biedermann
Mitarbeiter ca. 50
Umsatz ca. 13 Mio. EURO[1]
Website www.olina.com

olina ist ein auf die Planung und den Service rund um die Küche ausgerichtetes Franchisekonzept für mittelgroße Küchenstudios mit Hauptsitz in Weiler und mittlerweile 19 Küchenstudios in ganz Österreich. Durch innovative Produkte wie der weltweit ersten "tiertauglichen Küche", konnte das Unternehmen in der Küchen-Branche auf sich aufmerksam machen.[2][3]

Geschichte[Bearbeiten]

Wolfgang Allgäuer hat sich 1976 mit einem Küchenstudio selbstständig gemacht und entwickelte 1998 das olina Franchisekonzept. Im Juli 2010 wurden olina und Der Kreis zusammengeschlossen, wodurch das Unternehmen nun zu einem Teil des Umsatz beiträgt.[4] Seit 2008 ist Mag. (FH) Hannes Biedermann für die geschäftsführenden Aufgaben, wie den Auf- und Ausbau des Unternehmens verantwortlich.

Olina Küchen ist Mitglied im Österreichischen Franchise-Verband.

Standorte[Bearbeiten]

Land Ort (Gegründet)
Vorarlberg
Tirol
Salzburg
Oberösterreich
Wien
Steiermark
Kärnten
Italien

Weblinks[Bearbeiten]

Youtube.svg Channel zum Thema auf YouTube

Einzelnachweise[Bearbeiten]

Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.