NordCap

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
NordCap GmbH & Co. KG
Rechtsform Gesellschaft mit beschränkter Haftung & Compagnie Kommanditgesellschaft
Gründung 2010
Sitz Bremen DeutschlandDeutschland Deutschland
Leitung Lutz Blasberg
Klaus Ziegler
Christian Zöger
Mitarbeiter 94[1]
Umsatz > 50 Mio. €
Branche Großhandel für gewerbliche Koch-, Kühl- und Spültechnik
Website www.nordcap.de
Stand: 31. Dezember 2014 Vorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Stand 2014

Die NordCap GmbH & Co. KG ist ein mittelständischer Großhändler für gewerbliche Kühl-, Koch- und Spültechnik. Als Business-to-business-Unternehmen arbeitet NordCap hauptsächlich mit Fachhändlern, Planern und Architekten zusammen. Das Vertriebs- und Logistiknetzwerk verfügt über insgesamt fünf Standorte in Deutschland und einen in den Niederlanden.

Geschichte[Bearbeiten]

Im Jahr 1937 übernahm Franz Seelig (Großvater von K. Ziegler) den Bosch-Dienst in Bremen. 1966 gründete Carl Zöger (Vater von C. Zöger) den Bosch-Großhandel in Hamburg. 1976 fand eine Umfirmierung des Bosch-Dienstes in Bremen zu Haseco Handelsgesellschaft mbH statt. Im Jahr 1989 wurde die NordCap Einkaufsgesellschaft mbH als Zusammenschluss von neun mittelständischen Unternehmen (darunter Haseco und Bosch-Großhandel Zöger) als gemeinsame Vertriebplattform für gewerbliche Kühltechnik gegründet. 1990 übernimmt Familie Blasberg die Stettner Kühlanlagen GmbH & Co. KG, welche ebenfalls am Zusammenschluss von 1989 beteiligt war. Diverse Übernahmen im Gesellschaftskreis der NordCap Einkaufsgesellschaft mbH führen dazu, dass am Ende Haseco Zöger GmbH & Co. KG und die Stettner Kühlanlagen GmbH & Co. KG als Gesellschafter verbleiben. Das inhabergeführte Familienunternehmen wie es heute besteht, markiert das Ende eines Konzentrationsprozesses, bei dem sich im Jahr 2010 mehrere Unternehmen, darunter Haseco Zöger GmbH & Co. KG und Stettner Kühlanlagen GmbH & Co. KG, zusammenschlossen, um einen gemeinsamen Vertrieb von gewerblichen Kühl-, Koch- und Spülgeräten sowie einem geschlossenen Marktauftritt unter dem Namen NordCap GmbH & Co. KG zu gewährleisten.[2][3]

Produkte[Bearbeiten]

Die rund 6.000 gelisteten Produkte aus den Bereichen Kühl-[4][5], Koch- und Spültechnik[6] decken die Geschäftssegmente Gastronomie,  Lebensmitteleinzelhandel, Bäckerei und Konditorei, Gemeinschaftsverpflegung und Ladenbau ab. Es befinden sich Geräte für die Anwendungsbereiche Lagern, Vorbereiten, Bar und Getränke, Produzieren, Präsentieren und Reinigen im Sortiment. Zu den Herstellern zählen unter anderem Zanussi Professional[7], Sharp und Moretti Forni[8].

Unternehmensstruktur[Bearbeiten]

  • NordCap Beteiligungsgesellschaft mbH, Bremen[1]
    • NordCap GmbH & Co. KG, Bremen (Zentrale, Verwaltung)
    • AKE-Ideal NordCap B. V.,Waddinxveen/Rotterdam

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. 1,0 1,1 Jahresabschluss im Bundesanzeiger
  2. Fachgroßhändler schließen sich zusammen. In: AHGZ Online. Matthaes Verlag GmbH, 24. August 2010, abgerufen am 10. August 2016.
  3. NordCap-Gruppe fusioniert. Springer, 26. August 2010, abgerufen am 11. August 2016.
  4. Catering Management - Die Fachzeitung für Führungskräfte der GV-Branche (Hrsg.): Schnellkühler und Schockfroster. 19.711 Auflage. Nr. 7-8/15. FORUM Zeitschriften und Spezialmedien GmbH, 27. Juli 2015.
  5. Gastronomie & Hotel Impulse (Hrsg.): NordCap Kühlzellen: Kompakte Raumwunder in vielen Variationen. 20.000 Auflage. Juni 2015. Kreativ Media Verlag GmbH.
  6. Fünf Fragen an Christian Zöger. AHGZ, 9. Juli 2011, abgerufen am 16. August 2016.
  7. NordCap Präsentiert eine Evolution in der Kochtechnik. Gastro Xtrem, 28. Juni 2011, abgerufen am 16. August 2016.
  8. Moretti Forni :: Distributors. Moretti Forni, abgerufen am 11. August 2016.
Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.

53.0396838.95853Koordinaten: 53° 2′ 22,9″ N, 8° 57′ 30,7″ O