Nokia Lumia 920

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nokia Lumia 920
Hersteller Nokia
Veröffentlichung 5. September 2012
Technische Daten
Anzeige 4,5 Zoll, 768 × 1280 Pixel Auflösung, kapazitiver Touchscreen mit IPS LCD-Technologie, gewölbtes Glas
Hauptkamera 8,7 Megapixel, Aufnahme mit 1080p und 30 fps
Frontkamera 1,2-Megapixel-Kamera, Aufnahme mit 720p und 30 fps
Aktuelles Betriebssystem Microsoft Windows Phone 8
Prozessor Qualcomm Snapdragon S4 Dual-Core mit 1,5 Ghz
RAM 1 GB
Interner Speicher 32 GB
Speicherkarte nein
Konnektivität

Mobilfunknetze

bis zu 4G LTE

Anschlüsse

3,5-mm-AHJ-Anschluss

Akkumulator
Typ 2000 mAh
Akkulaufzeit
(laut Hersteller)
max. 10 Std.
Abmessungen und Gewicht
Maße (H×B×T) 130 mm × 70,8 mm × 10 mm
Gewicht 185 g
Besonderheiten
  • NFC
  • Touchscreen kann mit nicht elektrisch leitenden Stoffen bedient werden
  • Kabelloses aufladen möglich

Das Nokia Lumia 920 ist ein Smartphone der Lumia-Serie des finnischen Herstellers Nokia, das der Nachfolger des Nokia Lumia 900 ist. Es wurde am 5. September 2012 vorgestellt. Auf dem Mobiltelefon läuft Microsoft Windows Phone 8 als Betriebssystem. Das Gerät wird aus einem Polycarbonatblock gefertigt und wird in 5 Farben (weiß, schwarz, gelb, rot und grau) ab dem 4. Quartal 2012 erhältlich sein.[1][2]

Technische Daten[Bearbeiten]

Das Lumia 920 verfügt über einen Dual-Core-Prozessor mit 1,5 GHz sowie einem Arbeitsspeicher mit 1 GB. Das Display ist 4,5 Zoll groß und verfügt über eine Auflösung von 768x1280 Pixeln. Die Rückkamera mit „Pure-View-Technologie“ löst mit 8,7 Megapixeln auf und speichert Videos in 1080p Auflösung.[3]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Nokia Lumia 920 hands-on (englisch). In: The Verge. 5. September 2012, abgerufen am 5. September 2012.
  2. Nokia Lumia 920 Specs (englisch). In: The Verge. 5. September 2012, abgerufen am 5. September 2012.
  3. Nokia Lumia 920 in der Handydatenbank von teltaif.de, abgerufen am 5. September 2012.


Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.