Nils Burri

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
Template superseded.svg Dem Artikel oder Abschnitt fehlen Belege. Hilf, indem du sie recherchierst und einfügst.

Nils Burri (* 27. September 1985 in Frutigen, Kanton Bern) ist ein Schweizer Singer-Songwriter. Seine Songs verbinden die Stilrichtungen Folk, Rock, Pop und Country-Musik.

Leben[Bearbeiten]

Nils Burri ist der jüngste von drei Söhnen von Hanspeter und Therese Burri. Er besuchte die Sekundarschule in Frutigen. Mit neun Jahren begann er mit seiner ersten Leidenschaft, dem Eishockey. Seine Eishockeykarriere als Torhüter brachte ihn bis in die oberste Amateurliga, die 1. Liga,[1] bis er 2004 wegen einer Verletzung seine Karriere abrupt beenden musste. Während seiner Lehre als Sanitärmonteur und bis zu dieser Verletzung hatte Nils Burri nie von einer Musikkarriere geträumt, auch konnte er, bis er 19 Jahre alt war, kein Instrument spielen.

Im Jahr 2005 lernte er seine heutige Frau Franziska Burri kennen. Im Juli 2015 kamen seine beiden Söhne Mael und Nando zur Welt. Gleich nach der Geburt starb jedoch sein erstgeborener Sohn ( Mael ).

Karriere[Bearbeiten]

2005 startete er seine eigentliche Karriere, und bereits im Spitalbett begann Nils Burri mit dem Schreiben des ersten Songs. Nur fünf Monate nach seinem ersten Versuch, einen Song zu schreiben, stand er bereits ein erstes Mal auf einer Bühne und konnte am 20. Mai 2005 als Vorband von Trummer seinen ersten Schritt im Musikbusiness verzeichnen.

Im Sommer 2006, zwei Jahre nach dem Nils Burri ein erstes mal eine Gitarre in der Hand hielt, ging er nach Berlin und produzierte dort seine erste EP Changing Minds. Im Jahr 2008 nahm er sein erstes Album A brand new Day in den Shanti Studios in Iseltwald auf. Das Album wurde in der Alten Taverne in Adelboden getauft und anschliessend folgte eine Tour mit 35 Konzerten durch die Schweiz. Der Höhepunkt seiner Tour "Brand ne day " Tour war eine Auftritt am Gurtenfestival

Im Februar 2010 veröffentlichte Nils Burri sein zweites Album "Next Generation". Mit seinem neuen Album im Gepäck folgte eine Tour mit insgesamt über 100 Konzerte in der Schweiz, Deutschland und Österreich.

2012 veröffentlichte er sein drittes Album "Maybe Someday", darauf folgte eine Tour mit über 150 Konzerten in der Schweiz, Deutschland und Österreich. Die Songs Back to you und Heroes fanden den Weg in die schweizer Radiostationen.

Im Jahr 2014 veröffentlichte Nils Burri mit seiner Band, die EP " Trio". Die EP wurde in Eigenregie im Studio von Nuance Veranstalltungstechnik aufgenommen.

Mitglieder seiner heutigen Band sind Lars Jenni, der Bassist Philipp Bühlmann und der Drummer Dave Jutzi.

Diskokrafie[Bearbeiten]

Alben:

2006: Changing Minds

  • 2008: A brand new Day Eigenvertrieb
  • 2010: Next Generation
  • 2012: Maybe Someday
  • 2014: Trio EP

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.