Niklas Kahl

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Niklas Kahl (* 14. Mai 1988 in Osterode am Harz) ist ein deutscher Schlagzeuger, vorwiegend im Rock- und Metal-Genre. Hauptsächlich aktiv ist er für die Stahlmann (Deutschrock / NeueDeutscheHärte) und Flaming Row (Progressive Rock/Metal).

Biographie[Bearbeiten]

Als Sohn eine Musikerfamilie entdeckt Kahl im Alter von fünf Jahren das Schlagzeug als sein Instrument und nahm Unterricht an der Kreismusikschule Osterode, sowie etlichen Privatlehrern. Seine ersten Bühnenerfahrungen macht er im Akkordeonorchester seines Vaters Wolfgang Kahl.

Seine ersten Banderfahrungen macht er 2005 in den Bands „Rhythm Disaster“ (Punkrock Cover) und „ThelastdirT“ (Deathmetal). Mit „ThelastdirT“ spielt er Festivals und Konzerte mit anderen Bands wie Paul Di'Anno, Subway To Sally, Dew Scented. 2006 gründete er mit Freunden die Deutschrock Band „Aus Der Gegend“ und veröffentlichte ein Album 'Mein Haus. Mein Heim.'. In 2007 steigte er bei der Osteroder Metalband „Cast In Silence“ ein, mit der er im Oktober/November'07 auf Europatour ging. Im Sommer 2008 verlässte Cast In Silence-Gitarrist Torsten Sauerbrey die Band. Gemeinsam mit ihm gründete Kahl im selben Jahr die Band „My Inner Burning“, mit der zwei Studioalben veröffentlicht. 2009 begann Kahl als Schlagzeuger bei „Mina Harker“, mit denen er etliche Tourneen spielte. Im darauf folgenden Jahr spielte er mit „My Inner Burning“ seine erste Headliner Tour in Griechenland. Ende 2012 bis Anfang 2011 war Kahl mit „Mina Harker“ als Support für „Letzte Instanz“ auf deren 'Heilig Tour' durch Deutschland. 2011 veröffentlichte er mit seinem Freund und Musikerkollegen Martin Schnella unter dem Namen „Flaming Row“ ein Konzept-Album mit dem Titel „Elinoire“. Dabei arbeitete er mit „Shadow Gallery“ und Billy Sherwood (YES, Toto, Genesis) zusammen. Außerdem spielt er etliche Konzerte mit der Band „Stahlmann“. Auch in deren Video zu der Single „Spring nicht“ ist Kahl zu sehen. Mit Mina Harker spielt er 2011 auch die Unheilig 'Heimreise'-Tour, mit „My Inner Burning“ spielt er im Vorprogramm der Scorpions. 2012 verlässte Kahl aus beruflichen Gründen seine Band „My Inner Burning“ und konzentrierte sich ausschließlich auf die Arbeit als Live- und Studio-Schlagzeuger.

Diskografie[Bearbeiten]

  • 2006
- Aus der Gegend „Mein Haus. Mein Heim.“
  • 2008
- Accollage „You Make Me Feel Brand New“
  • 2009
- My Inner Burning „My Inner Burning“
- Frank Bode „Viele Hände, Schnelles Ende“
  • 2011
- My Inner Burning „Eleven Scars“
- Mina Harker „Bittersüß“
- Flaming Row „Elinoire“
- Con Aglio „Subtitled“
  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.