Nicola Quici

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nicola Quici, geboren in Italien, ist ein italienischer und deutscher bildender Künstler und Kunstdozent. Seit 1993 betreibt er eine eigene Galerie, Atelier und Kunstschule in Rheinfelden (Baden).

Der Künstler ist Dozent mit dem höchst möglichen Prädikat SUMMA CUM LAUDE, verliehen und ausgezeichnet durch die goldene Rembrandt-Plakette 2011-2012. Quici ist Mitglied der Accademia delle belle Arti, Biennale-Austria, Kunstverein Art-baden-baden, EKABA Künstlergruppe.

Literatur[Bearbeiten]

  • Axel Alexander Ziese: Allgemeines Lexikon der Kunstschaffenden in der bildenden und gestaltenden Kunst des ausgehenden XX. Jahrhundert, Band 5, Reg. 82374
  • Meister Bildender Künste, Band 4 [1]
  • International contemporary Artists Vol. III und Vol. VI (USA)
  • Who´s Who in Visual Art, Vol. 2014-2015
  • Hidden Treasure Art Magazine, Yearbook 2014, Volume II, England
  • Internationale Kunst Heute, 2014

Weblinks[Bearbeiten]

Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.