Nator

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nator
Nator, Live auf dem Free & Easy Festival 2014
Nator, Live auf dem Free & Easy Festival 2014
Allgemeine Informationen
Herkunft Dachau, Deutschland
Genre(s) Heavy Metal
Gründung 2000
Website www.natoronline.de
Aktuelle Besetzung
Peter Lachner
Ares
Michael Bachmann
Thomas Weber
Ehemalige Mitglieder
Schlagzeug
Justus Hellmann-Brosè

Nator ist eine 2000 gegründete Progressive-/Power-Metal-Band aus Dachau in Deutschland.

Geschichte[Bearbeiten]

Als sich im Jahr 2000 vier junge Leute mit dem Ziel zusammenfanden, ihre Lieblings-Metal-Songs nachzuspielen, war dies der Beginn der Band Nator. Wenn es am Anfang noch darum ging, Lieder nachzuspielen, so erweiterte Nator ihr Repertoire nach und nach um eigene Lieder. Das führte im Jahr 2003, nun mit Unterstützung des Bassisten Thomas Weber und des neuen Schlagzeugers Justus Hellmann-Brosè, zur ersten Demo-CD. Als im Winter 2003 Hellmann-Brosè die Band verließ und Ares neu dazustieß, sorgte dies für neuen Schwung. Weitere eigene Lieder wurden geschrieben und die Band erarbeitete sich durch zahlreiche Auftritte mehr und mehr Bühnenerfahrung. So spielten sie unter anderem als Opening Act für die Apokalyptischen Reiter, Wizard und Brainstorm. Es folgte das zweite Demo, welches mit acht Liedern bereits eher den Charakter eines Albums hatte und, so die Band, das erste mal auch den Musikstil von Nator repräsentiert.

Peter Lachner

Mit Evil or Divine erschien 2008 ihr offizielles Debütalbum.[1][2]

Diskografie[Bearbeiten]

Alben

  • 2005: Demo 05 (Demo, Eigenveröffentlichung)
  • 2008: Evil or Divine (Album, Eigenveröffentlichung)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Nator – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.