Natascha Leonie

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Natascha Leonie (* 4. März 1982 in Frankfurt am Main; eigentlich Natascha Leonie Paprotzki) ist eine deutsch-britische Singer-Songwriterin.

Inhaltsverzeichnis

Leben[Bearbeiten]

Leonie sang im Alter von 16 Jahren einen der vier Brüder in Hans Werner Henzes Kinderoper Pollicino an der Oper Frankfurt, studierte später Musikwissenschaften an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main und nahm Gesangs- und Klavierunterricht. Mit Anfang 20 promotete sie Künstler wie Damien Rice, The Frames oder Hazel O'Connor in Deutschland und Irland.[1] Schließlich zog sie nach London und unterrichtete am Barnet College Musikproduktion und Songwriting.[2]

Zwischen 2007 und 2009 komponierte und produzierte sie Titel für ihr im Oktober 2009 auf ihrem eigenen Label erschienenes Debüt-Album Forget Humble. Im April 2010 kam die CD über Collector's Mine in den Handel. Es wurde vom Stereo Magazin zur CD des Monats gekürt.[3] Von Mai bis August 2010 war der Titelsong des Albums im Inflight-Entertainment-Radioprogramm der Lufthansa zu hören. Zusammen mit dem irischen Singer-Songwriter Declan O'Rourke war sie im Juli 2010 auf Tournee.[4]

Ihre Musik ist unter anderem von Künstlern wie Tori Amos, Alanis Morissette, Radiohead und Air beeinflusst.

Diskografie[Bearbeiten]

  • 2009: Forget Humble

Einzelnachweise[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.