Movie meets Media

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Movie meets Media ist eine seit 1999 bestehende Event-Reihe, die von Sören Bauer ins Leben gerufen wurde und in Hamburg[1][2][3], Berlin[4]sowie München[5] von dem Unternehmen veranstaltet wird.

Beim Event stehen Persönlichkeiten aus der Film-Branche wie Schauspieler, Produzenten und Regisseure im Mittelpunkt. Hierbei treffen ebenso Prominente auf Wirtschaftsentscheider und Politiker auf Medienvertreter.

Programm[Bearbeiten]

Das Abendprogramm von „Movie meets Media“ beginnt zunächst mit einem Empfang, der in die „Movie meets Media“-Night übergeht.

Musik-Acts, Talk-Runden sowie Vorträge von Speakern tragen zur weiteren Unterhaltung der Veranstaltung bei. Je nach Austragungsort varrieren die Programmpunke des Abends.

Bei „Movie meets Media“ in Hamburg ist die Verleihung des „Coolsten Kommissars“ und der „Coolsten Kommissarin“ fester Bestandteil, deren Gewinner im Vorfeld des Events durch ein Voting von Fernseh-Zuschauern sowie Krimi-Liebhabern bestimmt werden.[6][7][8]

Während der Berlinale ist der Writers Talk und der Director´s Talk beim Event in der Hauptstadt ein Programmpunkt, wobei sich Drehbuchautoren, Regisseure, Produzenten sowie Schauspieler über aktuelle Branchen-Themen und Projekte austauschen sowie diskutieren.[9][10] In München findet das Event jährlich im Rahmen des Münchener Filmfest zur Sommerzeit statt.[11][12]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.