Mittelpunkt des Kantons Schaffhausen

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Findling markiert den geografischen Mittelpunkt des Kantons Schaffhausen.
Findling mit LV95-Koordinaten

Der geografische Mittelpunkt des Kantons Schaffhausen befindet sich in einem Acker im Eschheimertal auf dem Gebiet der Gemeinde Beringen.

Der Punkt auf 565 m.ü.M., welcher durch einen 3,5 Tonnen schweren Findling markiert ist, liegt nordwestlich der Stadt Schaffhausen, in der Nähe des Beringer Randenturms und des Engeweihers. Die genauen Koordinaten lauten: 686'528 / 285'410.

Anlässlich der Feierlichkeiten zum 100-Jahr-Jubiläum der amtlichen Vermessung im Kanton wurde am 4. April 2012 durch den Regierungsrat Ernst Landolt eine Gedenktafel enthüllt. Der Findling liegt nur wenige Meter neben dem Wanderweg, welcher vom Lahnbuck ins Eschheimertal führt. Der Wanderweg ist mit gelben Tafeln mit der Aufschrift „Mittelpunkt des Kantons Schaffhausen“ signalisiert.

Der Mittelpunkt ist 21 km von Stein am Rhein, 16 km von Buchberg, 9 km von Bargen und 13 km von Trasadingen entfernt.

Siehe auch[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Mittelpunkt des Kantons Schaffhausen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

47.713578.59167Koordinaten: 47° 42′ 49″ N, 8° 35′ 30″ O; CH1903: 686528 / 285410

Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.