Mighty Vibez

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mighty Vibez
Logo der Gruppe
Allgemeine Informationen
Genre(s) Reggae
Gründung 2004
Website mighty-vibez.de
Gründungsmitglieder
Gesang
Michael Mai
DJ, Sampling und Gesang
Daniel Weltner
Twist-10
Aktuelle Besetzung
Alexander Klingebiel
Paul Pawlowski
Norman Lecher
David Arguimbau
Carolin Falk
Markus Seng
Gesang
Michael Mai
Stephanie Muhl
E-Bass und Hintergrundgesang
Lucas Arguimbau

Mighty Vibez ist eine 2004 in Fulda gegründete 10-köpfige Reggae-Band, die ihre Musikrichtung mit den Stilen Hip Hop, Funk und Ska verbindet. Der englische Bandname heißt wörtlich übersetzt Gewaltige Atmosphäre oder auch Mächtige Stimmung.

Geschichte[Bearbeiten]

Im Januar 2004 lernte Daniel Weltner als DJ Densen den Sänger Michael Misha Mai kennen. Misha war zuvor bei cooperation aktiv und spielte zu dieser Zeit Solo-Auftritte mit einem Fuldaer Soundsystem. DJ Densen und Misha produzierten in der Folge einige Demos und führten sie MC Twist-10 vor. Unter dem Namen Mighty Vibez wurde das Trio schnell bekannter. Knapp zwei Monate später trafen sie die Ska- und Reggae-Musiker der Band Lost Gigs.

Mighty Vibez gingen im Oktober 2004 aus dem Newcomer-Festival des Kulturzentrums Kreuz in Fulda als Sieger hervor. Der Gewinner dieses Wettbewerbs bekam die Möglichkeit, eine CD im Studio Rhön-Records aufzunehmen. Das Debüt-Album Open Minded erschien etwa ein Jahr später 2005.

Nach dem enormen Erfolg als Lokalmatadoren spielten sie auch außerhalb Fuldas. 2006 konnten sie den Newcomer-Wettbewerb des größten europäischen Reggae-Festivals Rototom Sunsplash in der italienischen Provinz Udine für sich entscheiden.

2008 gewann die Gruppe einige Newcomer-Wettbewerbe wie den des HR-Radiosenders youfm. Anfang August 2008 eröffneten Mighty Vibez das Musikfestival Open Flair in Eschwege. Das zweite Album We Comin' Around erschien im Februar 2008.

Diskografie[Bearbeiten]

Alben[Bearbeiten]

Jahr Titel
2005 Open Minded
2008 We Comin' Around
2011 TBA

Weblinks[Bearbeiten]