Michelle Luise Lafleur

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Michelle Luise Lafleur (* 1994) aus Lichtenau (Weichering) zwischen Ingolstadt und Neuburg an der Donau ist eine deutsche Schülerin und Model.

Bekannt wurde sie als Teilnehmerin der siebten Staffel 2012 der Model-Castingshow Germany's Next Topmodel, die sie als Siebzehntplazierte wieder verlassen mußte. Etliche Beobachter erinnert sie an Penelope Cruz, darunter sie selbst.

Leben[Bearbeiten]

Michelle Luise Lafleur wird von ProSieben als lustig, aufgeschlossen, ehrgeizig und durchsetzungsfähig beschrieben. Ihre Hobbies sind zeichnen, reiten und bootfahren.

In der zweiten Folge von GNTM wurde sie als ein bisschen zickig vorgestellt, in der dritten Folge wählte sie Gala-Chefredakteur als Hingucker für einen Empfang im Rahmen der Berliner Fashionshow aus - zusammen mit Katarzyna Lenhard und Anelia Moor.

Nach der fünften Folge vom 22.3.2012 war für sie Schluß. Die Frauen sollten sich nach eigenem Geschmack anziehen. Sie wählte eine enge türkisfarbene Hose und ein löchriges weißes Top, beides nicht allzu vorteilhaft. Da sie zuvor beim Umstylen nicht berücksichtigt wurde, wurde spekuliert, dass ihr Ausscheiden schon vorher festgelegt worden war.[1]

Michelle Luise Lafleur bekam einen Vertrag mit Günther Klums Model-Agentur One Eins.

Videos[Bearbeiten]

Trivia[Bearbeiten]

ProSieben konnte sich bisher noch nicht entscheiden, ob Michelle-Luise mit oder ohne Bindestrich geschieben wird.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Wikilinks - Wikis & Websites mit Artikeln zum Thema[Bearbeiten]

(Trage deinen Link zum Artikel ein, wenn du eine Seite zum Thema oder diesen Artikel in dein Wiki exportiert hast)

Social Networks[Bearbeiten]

Netzwerke[Bearbeiten]

Facebook icon.svg Michelle Luise Lafleur bei Facebook

Blogs[Bearbeiten]

Blogger.svg Michelle Luise Lafleur im Topmodel-Forum
Blogger.svg Michelle Luise Lafleur im rtvgames-Forum
Info Sign.svg Dieser Artikel ist im Marjorie-Wiki entstanden.