Michael Buchmann

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Michael Heinz Buchmann (* 20. September 1968 in Wien) ist ein österreichischer Bratschist und Orchestermusiker.

Inhaltsverzeichnis

Biografie[Bearbeiten]

Ausbildung[Bearbeiten]

Michael Buchmann erhielt seinen ersten Musikunterricht von seinem Vater Leopold Buchmann, ehe er Violine bei Franz Samohyl und Viola bei Siegfried Führlinger an der Wiener Musikhochschule (heute: Musikuniversität Wien) studierte.

Bei Thomislav Sestak erhielt er Unterricht zur Probespielvorbereitung, die er dann 1995 erfolgreich mit einem Engagement bei den Wiener Symphonikern abschloss. Nebenbei studierte er Trompete am Konservatorium der Stadt Wien zuerst bei Mariano Abbadias und später bei Karl Steininger, Hermann Schober und Karl Brugger.

Beruflicher Werdegang[Bearbeiten]

Der Bratschist war 1988-1992 Mitglied des Franz Lehár Orchesters (Bad Ischl) und ist seit 1995 Mitglied der Wiener Symphoniker.

1998 gründete Michael Buchmann zusammen mit Alexander Kaspar das Ambassade Orchester Wien, aus dieser Zusammenarbeit entstand im Jahr 2000 die Musikagentur Buchmann & Kaspar OG.

Diskografie (Auszug)[Bearbeiten]

DVD´s (Auszug)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Wikilinks - Wikis & Websites mit Artikeln zum Thema[Bearbeiten]

(Trage deinen Link zum Artikel ein, wenn du eine Seite zum Thema oder diesen Artikel in dein Wiki exportiert hast)

Social Networks[Bearbeiten]

Netzwerke[Bearbeiten]

Blogs[Bearbeiten]

Twitter[Bearbeiten]

  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.