Micha H. Echt

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Micha H. Echt, eigentlich Michael Hecht (* 13. Januar 1962 in Malchow (Mecklenburg); ist ein deutscher Schriftsteller aus Mecklenburg-Vorpommern.

Inhaltsverzeichnis

Leben[Bearbeiten]

Micha H. Echt wuchs in Mecklenburg auf. Nach seinem Schulabschluss erlernte er im brandenburgischen Teltow den Beruf eines Technikers. In Waren (Müritz), Neubrandenburg und Alt Schwerin arbeitete er bis 1990 in seinem Beruf. Nach der politischen Wende in der ehemaligen DDR machte er sich als Campingunternehmer selbstständig. Von 1991 bis 2014 war er Vorstand und Sprecher des Camping-Unternehmerverbandes Mecklenburg-Vorpommern. 2001 schloss er die Ausbildung zum Tourismusfachwirt ab. 2005 begann er zunächst Gedichte und kleine Märchen zu schreiben. 2012 erschien im Spica-Verlag Neubrandenburg sein erster Roman „Der Carawahn kommt selten allein“. Der NDR wurde durch den Erfolg des Buches auf Echt aufmerksam und produzierte eine ausführliche Reportage über den schreibenden Campingplatzbetreiber. 2014 erschien das Kinderbuch „Das Märchen vom goldenen Hecht“.

Schriften[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.