Melanie Seidenglanz

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Melanie Seidenglanz (* 1984) ist eine deutsche Sprachwissenschaftlerin und Kommunalpolitikerin aus Mannheim.

Leben[Bearbeiten]

Nach dem Besuch der Theodor-Heuss-Grundschule in Mannheim-Käfertal 1990-1994) besuchte sie das Peter-Petersen-Gymnasium in Mannheim-Schönau, wo sie 2003 das Abitur ablegte. Im Anschluss studierte sie von 2003 bis 2008 auf Magister die Fächer Germanistik und Politikwissenschaft an der Universität Mannheim und der Uppsala Universitet in Schweden. Nach ihrem Abschluss arbeitete sie in verschiedenen Bereichen und Funktionen des Wissenschaftsmanagements. Ein Promotionsstudium an der Universität Mannheim und am Institut für Deutsche Sprache (IDS) beendete sie im Oktober 2013. Ihre Dissertation trägt den Titel "Wer hat uns verraten''? Zur sprachlichen Konstruktion des Verratsdiskurses im linken Parteienspektrum der frühen Weimarer Republik".

Seit 2006 bringt sich Seidenglanz kommunalpolitisch in Mannheim ein und begleitete verschiedene Funktionen und Ämter innerhalb der der Mannheimer SPD. Derzeit ist Melanie Seidenglanz u.a. Mitglied des SPD Kreisvorstands in Mannheim, im Vorstand der SGK Mannheim oder der AsF Mannheim. 2010 absolvierte sie den 36. Kurs der Bundeskommunalakademie. In ihrem Stadtteil Käfertal ist sie stellvertretende Vorsitzende der SPD und Sprecherin des SPD Bezirksbeirats, dem sie seit 2011 angehört. In ihrer Freizeit geht sie gerne zu den Spielen der Adler Mannheim, macht Sport und lernt Fremdsprachen. Sie kandidiert 2014 für den Mannheimer Gemeinderat.

Veröffentlichungen[Bearbeiten]

  • Seidenglanz, Melanie (2011): Treachery as a linguistic purpose – thoughts on the discourse on treachery in the early Weimar Republic. In: Autour de langues et du langage n° 2. Perspective pluridisciplinaire. Hrsg. von Isabelle Esteve [u.a.]. Grenoble: PUG, S. 55-62.
  • Seidenglanz, Melanie (2011): "Mit sofortiger Wirkung" – Deutsche Rücktrittserklärungen 2010 aus linguistischer Perspektive. In: Sprachreport Nr.1 / 2011. Mannheim: Institut für Deutsche Sprache, S. 2-9.
  • Melanie Seidenglanz (mit A. Brunner, K. Dück et al.): 1. Leibniz-Doktorandenforum der Sektion A. 19.−20. September 2011 am IPN in Kiel. In: Deutsche Sprache. Zeitschrift für Theorie, Praxis, Dokumentation. Jg. 39, ISSN 0340-9341, S. 380−384.
  • Seidenglanz, Melanie (2013): Die Abdankungserklärung – eine Textsorte der Zäsur und Diskurselement. In: Demokratiegeschichte als Diskursgeschichte. Diskurse der frühen Weimarer Republik. Hrsg. von Heidrun Kämper [u.a.]. Berlin: Akademie Verlag, 2014. (= Diskursmuster – Discourse Patterns Band 5) (im Erscheinen)

Weblinks[Bearbeiten]

Wikilinks - Wikis & Websites mit Artikeln zum Thema[Bearbeiten]

(Trage deinen Link zum Artikel ein, wenn du eine Seite zum Thema oder diesen Artikel in dein Wiki exportiert hast)

Social Networks[Bearbeiten]

Netzwerke[Bearbeiten]

Blogs[Bearbeiten]

  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.