Max Schweitzer

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Max Schweitzer (* 15. Juni 1991 in Kirchen) ist ein deutscher Taekwondo-Sportler, der bereits mehrere Nachwuchs-Meistertitel in Deutschland und Europa errang. Seit 1998, also bereits seit seinem siebten Lebensjahr, betreibt er aktiv den Sport des Taekwondo. Er ist Fachreferent für Akrobatik & Freestyle.

Zu seinen Hobbies gehören unter anderem Tricking, XMA und TKD. Er ist Teil des sechsköpfigen Teams EnergetriX, welches dieses Jahr bei Germany's Next Showstars den ersten Platz belegt hat.

Inhaltsverzeichnis

Bisherige Erfolge[Bearbeiten]

  • 11. Februar 2006 Prüfung zum 1. Dan in Hemer
  • 8. Juli 2007 Prüfung zum 2. Dan in Neunkirchen
  • 5-facher Deutscher Meister 2005 / 2006 / 2007
  • 3-facher Europameister 2003 / 2006
  • 2-facher Euro Cup Gewinner 2003 / 2004
  • World Cup Gewinner in Grevenbroich 2005

2008 wurde er Weltmeister in der Teakwondo-Disziplin Extreme Formes bei den Offenen Weltmeisterschaften der World Traditional Karate Association (WTKA) in Marina di Carrara in der Toskana. Zudem errang er den 2. Platz bei Teakwondo Formes und im Freestyle Creative Formes den 3. Platz.[1]

Trainererfolge[Bearbeiten]

Schweitzer führte das Team West beim ersten, offiziellen Ländervergleichskampf an. Er ist außerdem der Gründer des Euro Junior Showteams 2006 (bekannt als „The European Kid´s Stars“).

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.