Maschinenringe Deutschland

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
Maschinenringe Deutschland GmbH
Rechtsform Gesellschaft mit beschränkter Haftung
Gründung 1996
Sitz Neuburg an der Donau
Leitung Erwin Ballis
Mitarbeiter 136 (2020)[1]
Umsatz 78,6 Mio. Euro (2020)[1]
Website www.maschinenring.de
Stand: Mai 2022 Vorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Stand 2022

Die Maschinenringe Deutschland GmbH ist der deutschlandweit tätige wirtschaftliche Zweig des Bundesverbandes der Maschinenringe e. V. (BMR). Die Leistungen des Unternehmens richten sich an die 190.000 landwirtschaftlichen Mitgliedsunternehmen[2] der verschiedenen Maschinenringe in Deutschland.

Das Unternehmen wurde 1996 gegründet, um deutschlandweite Verträge mit Lieferanten und Großkunden zu schließen,[3] was dem eingetragenen Verein bis dahin nicht möglich war. Die Firma betreibt die Marken Einkaufsvorteile[4] (ehemals LandBonus, günstige Einkaufskonditionen für Mitgliedsbetriebe), DienstleistungsProfi[5] (ehemals LandProfi, Vermittlung von Aufträgen mit Großkunden im Winterdienst, Kehrdienst oder der Grünflächenpflege) und LandEnergie (Bio-Energie). Das Unternehmen arbeitet zudem als Großhändler für die 240 Maschinenring-Geschäftsstellen in Deutschland.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. 1,0 1,1 Jahresabschluss zum Geschäftsjahr vom 01.01.2020 bis zum 31.12.2020
  2. Profil - MR Deutschland. Abgerufen am 12. Januar 2021 (de-DE).
  3. Profil MR Deutschland. In: maschinenring.de. Abgerufen am 7. August 2019.
  4. Exklusive Einkaufsvorteile und tolle Rabatte für Mitglieder - MR Deutschland. Abgerufen am 12. Januar 2021 (de-DE).
  5. Maschinenring - Leistungen für Firmen und Kommunen - MR Deutschland. Abgerufen am 12. Januar 2021 (de-DE).
Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.

48.7295511.16056Koordinaten: 48° 43′ 46,4″ N, 11° 9′ 38″ O