Martina Neubauer

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Martina Neubauer (* 1963 in Starnberg) ist eine bayerische Politikerin (Bündnis90/Die Grünen), Mitglied des Bezirkstags Oberbayern und dort Sprecherin der Fraktion von Bündnis90/Die Grünen.

Ausbildung und Beruf[Bearbeiten]

Neubauer besuchte die Fachhochschule und studierte Sozialpädagogik an der Katholischen Universität Eichstätt. Nach erfolgreichem Abschluss war sie zunächst in der stationären Jugendhilfe tätig und betreute Jugendlich. Von 1991 bis Mitte 2012 war sie Mitarbeiterin beim Kreisjugendamt München und arbeitete im Bereich der Jugendhilfe in Strafverfahren. Seit August 2012 ist sie beim Landratsamt München für den Bereich Personalentwicklung zuständig Martina Neubauer ist verheiratet und hat einen erwachsenen Sohn.

Parteipolitik[Bearbeiten]

Martina Neubauer ist seit dem 1. Januar 1985 Mitglied bei den Grünen. Sie war von 1985 bis 1995 im Stadtverband der Münchener Grünen aktiv. Seit Ende der 1990er Jahre ist sie Mitglied des OV Starnberg im Kreisverband Starnberg. Seit 2002 ist Neubauer Sprecherin des OV Starnberg

Mandate[Bearbeiten]

Seit Oktober 1994 ist Neubauer Mitglied des Bezirkstags von Oberbayern und seit 1998 Sprecherin der Fraktion. Bei den Wahlen 2009 gelang es ihr in der Gemeinde Weßling mit 24,6 Prozent mehr Stimmen zu erlangen als der Mitbewerber der CSU (23,4 %)

Seit April 2004 sitzt Martina Neubauer für die Grünen im Starnberger Stadtrat und ist dort Sprecherin ihrer Fraktion. Im September 2013 tritt Martina Neubauer als Stimmkreisbewerberin für den Stimmkreis 128 im Bezirk Oberbayern für die Landtagswahl an. Auf der Wahlkreisliste sie auf Platz 11 gelistet.

Weblinks[Bearbeiten]

Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.