Martina Kraiser

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
Martina Kraiser bei der Tiroler Meisterschaft in Innsbruck (Juli 2010)

Martina Kraiser (* 1. Oktober 1988 in Innsbruck) ist eine österreichische Triathletin, Duathletin und mehrfache österreichische Jugend-/Junioren-Staatsmeisterin.

Inhaltsverzeichnis

Werdegang[Bearbeiten]

Martina Kraiser begann bereits 1995 im Alter von sieben Jahren mit Triathlon und sie kam 2000 in den Tiroler Landeskader. Sie startete für das Österreichische Triathlon-Jugendnationalteam und bei der U23-Staatsmeisterschaft 2010 wurde sie Dritte. Bei ihrem bislang einzigen Elite-Triathlon, dem Europacup am 13. September 2008 in Wien, wurde Kraiser 27. (von 29 gewerteten Teilnehmerinnen).

Sie startet für den Verein Strabag-Tri-Zirl.

Sportliche Erfolge[Bearbeiten]

Jahr Platzierung Wettbewerb Austragungsort Zeit Bemerkung
2010 3. Rang Tiroler Triathlonmeisterschaften Osterreich  Innsbruck Tiroler Meisterin und Dritte in der Klasse U23 am 4. Juli 2010 (Gesamtwertung 4. Rang)
2010 3. Rang Vienna City Triathlon Osterreich  Wien Österreichische Staatsmeisterschaft Triathlon: Dritte am 12. Juni 2010 auf der Olympischen Distanz in der Klasse U23 (Gesamtwertung 6. Rang)
2010 2. Rang Kirchbichl Triathlon Osterreich  Kirchbichl Zweite in der Klasse U23 am 5. Juni 2010 (Gesamtwertung 6. Rang)
2009 3. Rang World Championship Series 2009 Osterreich  Kitzbühel 02:05:16 Dritte in der Klasse U23 am 12. Juli 2009 [1]
2008 4. Rang Mondsee-Triathlon Osterreich  Mondsee 02:14:39 am 23. August 2008 (1,5 km Schwimmen, 38 km Radfahren und 9,85 km Laufen) [2]
2008 3. Rang Vienna City Triathlon Osterreich  Wien erster Start auf der Olympischen Distanz bei der Staatsmeisterschaft in der Klasse U23
2007 2. Rang Vienna City Triathlon Osterreich  Wien am 16. Juni 2007 Zweite und Vize-Staatsmeisterin bei den Junioren hinter Mathea Holaus, auf der Kurz- oder Sprintdistanz
2007 2. Rang Österreichische Staatsmeisterschaft Duathlon Osterreich  Ternitz am 6. Mai 2007 Zweite und Vize-Staatsmeisterin bei den Junioren hinter Mathea Holaus, auf der Kurz- oder Sprintdistanz
2006 32. Rang European Triathlon Short Distance Championships Frankreich  Autun 01:14:04 am 23. Juni 2006 in der Jugend-Klasse
2006 1. Rang Österreichische Staatsmeisterschaft Duathlon Osterreich  Ternitz Siegerin bei den Junioren (5 km Laufen, 20 km Radfahren und 2,5 km Laufen) [3]
2005 4. Rang Jugend-Europa-Meisterschaft Triathlon Griechenland  Alexandroupolis am 24. Juli 2005 mit Angelika Perfler und Mathea Holaus im Mannschaftsbewerb
2005 3. Rang Österreichische Staatsmeisterschaft Triathlon Osterreich  Mieming 01:23:23 Österreichische Meisterin in der Jugendklasse am 12. Juni 2005
2005 3. Rang Österreichische Staatsmeisterschaft Duathlon Osterreich  Kronsdorf am 24. April 2005
2003 1. Rang Vienna City Triathlon Osterreich  Wien Österreichische Staatsmeisterin bei den Schülern auf der Donauinsel
2003 1. Rang Österreichische Staatsmeisterschaft Aquathlon Osterreich  Innsbruck Siegerin bei den Schülern

Einzelnachweise[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.