Martin Riese

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Martin Riese (* 22. November 1976 in Niebüll als Jerk Martin Riese) ist Gastronom und Autor.

Inhaltsverzeichnis

Leben[Bearbeiten]

Martin Riese wuchs im nordfriesischen Aventoft auf. Seine Lehre zum Restaurantfachmann absolvierte er 1997 im Hotel Stadt Hamburg in Westerland. Im gleichen Jahr gewann er die Jugendmeisterschaft („Sylter Auster“) als bester Restaurantfachmann. Nach seiner Ausbildung arbeitete er u.a. bei Anton Viehhauser im Hafen-Klub Hamburg und bei Eckart Witzigmann im Cas Puers auf Mallorca. Von 2005 bis 2011 war Riese im Gourmetrestaurant „First Floor“ im Hotel Palace in Berlin tätig, seit 2007 als Maître d’hôtel. Seit 2011 ist er durch den Handelsverband Heil- und Mineralwasser als „Wasser-Sommelier“ zertifiziert.[1] Martin Riese wechselte im Sommer 2011 zur Patina Restaurant Group nach Los Angeles und arbeitete dort zuerst als General Manager im Restaurant Ray's & Stark Bar im Los Angeles County Museum of Art (LACMA), 2015 wechselte er zum Patina Restaurant in der The Walt Disney Concert Hall, dessen Leitung er am 1. Dezember 2016 als General Manager übernahm.

Seit dem 9. November 2013 ist Riese mit der Hotelmanagerin Nancy Riese verheiratet. Das Paar wohnt in Hollywood.

Wirken[Bearbeiten]

Martin Riese ist Co-Autor des Buchs „Die Welt des Wasser“ (2009). 2006 kreierte er für das Berliner „First Floor“ die größte Wasser-Karte der Stadt, mit 40 Wässern aus 18 Ländern. Für die Patina Group (Los Angeles) stellte er eine Wasser-Karte mit 20 verschiedenen Sorten zusammen und präsentierte sie im Juli 2013. Zur selben Zeit brachte er mit „Beverly Hills 90H20“ sein erstes selbst-„kreiertes“ Wasser auf den Markt. Das Wasser stammt aus einer Quelle in den Sierra Nevada Mountains, Riese experimentierte über eine Zeit von drei Jahren mit unzähligen Mineralien bis zur Marktreife.

Karriere beim Fernsehen[Bearbeiten]

Martin Riese war mehrfach im US-Fernsehen in Sendungen wie „Nightline“ und „Good Morning America“ zu sehen. Conan O’Brien holte ihn als Talk-Gast in seine Show und im Januar 2017 trat er im Format „To tell the truth“ des Senders ABC auf. Im GQ-Youtube-Format „The most expensivest shit“ gab er den US-Stars Diplo und 2 Chainz eine 100.000 Dollar teure Edition seines eigenen Wassers „Beverly Hills 90H20“ zur Verkostung.

Engagement[Bearbeiten]

Martin Riese Engagement für die Ausbildung junger Menschen in der Gastronomie brachte ihm 2010 eine Ehrung der Stadt Berlin ein. Als „be Berlin“-Botschafter wurde ein überlebensgroßes Foto von seinem Gesicht auf der damals verhüllten Siegessäule gezeigt.

Literatur[Bearbeiten]

  • Rose Marie Donhauser, Jerk Martin Riese: Die Welt des Wassers. Neuer Umschau-Buchverlag, Neustadt an der Weinstraße 2009, ISBN 978-3-86528-666-6

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.